"Alles war Recht ist" in Dornbirn und Hörbranz

Morgen, Dienstag, zum Thema Sozialversicherungs- und Pensionsberatung

Dornbirn/Hörbranz (VLK) - Im Rahmen der Reihe "Alles was
Recht ist" findet morgen, Dienstag, in Dornbirn, eine Info-Veranstaltung zum Thema "Sozialversicherungs- und
Pensionsberatung" statt, mit Referent Roman Heinzle. Beginn
ist um 20.00, Uhr, in der Alten Kochschule, im Oberdorf. Der Eintritt ist frei. ****

Eine weitere Veranstaltung findet am Donnerstag, 17.
Jänner 2002, im Pfarrheim Hörbranz, um 20.00 Uhr, statt. Die Referentin Julia Winkler gibt Information und Beratung in
Familien- und Eherechtsfragen. Themen werden etwa sein
Unterhalt, Haushaltsgeld, Mitsprache bei Anschaffungen für
die Familie, Bürgschaften und Kredite, Ersparnisse, Erbrecht, Rechte an der Wohnung, Verwendung des eigenen Einkommens
sowie Eheschließung, Scheidung oder Trennung.

Kostenlose Beratung für Frauen in allen Regionen

Die Regionensprecherinnen organisieren in Zusammenarbeit
mit dem Frauenreferat im Amt der Vorarlberger Landesregierung Veranstaltungen in den Regionen zum Sozial- und
Versicherungsrecht. Durch dieses Veranstaltungsreihe sollen möglichst viele Frauen in allen Regionen des Landes eine
kostenlose und gezielte Beratung erhalten. Weitere
Informationen gibt es im Frauenreferat im Amt der
Vorarlberger Landesregierung, Bettina Lanner, Telefonnummer 05574/511-24112.
(so/ug,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.atLandespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL