Brandstiftung in Wien 16.,

Wien (OTS) - Am 06.01.2002, gegen 22.00 Uhr, betrat ein
unbekannter Mann eine Bankfiliale in Wien 16. Im Foyer schüttete er aus einer Plastikflasche eine brennbare Flüssigkeit auf den Teppich, entzündete diese und verließ die Bank. Durch die Brandstiftung entstand ein Sachschaden von ca. EUR 14.000,--. Die Erhebungen verliefen bis dato negativ und werden vom Bezirkspolizeikommissariat Ottakring geführt. Lichtbilder der Überwachungskamera sind angeschlossen. Hinweise werden erbeten unter der Tel.-Nr.: 488 02/2413 Journaldienst.

O/10.01.02

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS