"Hietzinger Neujahrskonzert" mit der Gardemusik Wien

Streicherklänge am Jahresanfang - Restkarten erhältlich!

Wien, (OTS) Unter dem Ehrenschutz des Bezirksvorstehers von Hietzing, Dipl.-Ing. Heinz Gerstbach, findet am Donnerstag, 17. Januar, das jährliche "Hietzinger Neujahrskonzert" statt. Das Konzertereignis im Großen Festsaal des Amtshauses Hietzing am Hietzinger Kai 1-3 beginnt heuer um 19 Uhr. Es musiziert das Streichorchester der "Gardemusik Wien", die Stabführung obliegt Oberst Prof. Mag. Hans Schadenbauer. Für dieses Konzert gibt es noch Restkarten zum Preis von 10,90 Euro (150 Schilling), die Besucher haben freie Platzwahl. Die Karten können von Montag bis Freitag zwischen 7.30 und 15.30 Uhr (Donnerstag bis 17.30 Uhr) im Büro der Bezirksvorstehung Hietzing im Amtshaus in Wien 13., Hietzinger Kai 1-3, 2. Stiege, 2. Stock, erworben werden. Zusätzlich wird am kommenden Donnerstag eine Abendkasse eine Stunde vor dem Konzertbeginn geöffnet. Für Auskünfte über die Festveranstaltung steht das Büro der Bezirksvorstehung Hietzing unter der Telefonnummer 878 34/13 115 zur Verfügung, Anfragen via E-Mail:
post@b13.magwien.gv.at .

Konzertprogramm mit Werken von Strauss und Lehar

Oberst Prof. Mag. Hans Schadenbauer hat in seiner Funktion als Militärkapellmeister einen schwungvollen Melodienreigen für das heurige Festkonzert im 13. Bezirk zusammengestellt. Die Musiker des Streichorchesters der "Gardemusik Wien" interpretieren vor allem Werke von Johann Strauss und Franz Lehar. Neben Stücken dieser Meister erklingt ausgewähltes Liedgut von Carl-Michael Ziehrer, Emmerich Kalman, Robert Stolz, Franz von Suppe´ und Johannes Brahms. Die Sänger Birgit Kurtz (Sopran) und Harald Wurmsdobler (Tenor) konzertieren mit den Gardestreichern. Vor der Veranstaltung sowie in der Pause bekommen die Gäste bei einem Informationsstand der "Gardemusik Wien" Auskünfte über das Orchester. Ebenso sind dort alle CD- und MC-Aufnahmen des beliebten Klangkörpers vorhanden. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK