Neue ORF-Wettshow "Streetlive" mit Oliver Auspitz

Neuer samstäglicher Serienablauf im Jänner

Wien (OTS) - Oliver Auspitz präsentiert am Samstag, dem 12. Jänner 2002, um 17.35 Uhr in ORF 1 die erste Ausgabe der neuen wöchentlichen Straßenwettshow "Streetlive". Der sympathische Außenreporter von "Taxi Orange" durchstreift ein Mal wöchentlich ganz Österreich auf der Suche nach Wettpartnern. Passanten werden von Oliver angesprochen und zu einer Wette eingeladen.

In der ersten Sendung am 12. Jänner ist Oliver in Wien-Innere Stadt und in der Gasometer-City unterwegs. Die Kandidaten erhalten fünf Fragen und müssen einen persönlichen Gegenstand einsetzen, z. B. ihre Sonnenbrille, ihr Handy oder auch ihre Haare. Olivers Einsatz hängt vom Verhandlungsgeschick und auch dem Einsatz der Kandidaten ab. So wettet Ilse Straub aus Hollabrunn beim Hammerspiel um ihre Armbanduhr. Walter Vock aus Wien setzt seine Haare aufs Spiel, und bei Markus Trettnak, ebenfalls aus Wien, geht es beim Bohrmaschinenspiel um sein Mobiltelefon.

Die Spielregeln: Jeder Kandidat erhält fünf Fragen. Ist die Antwort richtig, geht es zur nächsten Frage, bei falscher Antwort muss der Kandidat um seinen Einsatz spielen und aus fünf Möglichkeiten eine wählen. Beispielsweise stehen fünf Rasierer zur Auswahl, wählt der Kandidat den einzigen Rasierer mit Klinge, verliert er seinen Wetteinsatz, sonst spielt er weiter. Antwortet er dann wieder falsch, stehen nur mehr vier Möglichkeiten zur Auswahl. Schafft er alle fünf Runden erfolgreich, gewinnt der Kandidat die Gewinnsumme, wobei Oliver die Möglichkeit "Doppelt oder nichts" anbietet. Wählt der Kandidat diese Möglichkeit, gibt es eine letzte alles entscheidende Frage und bei falscher Antwort nur mehr zwei Wahlmöglichkeiten, also einen Rasierer mit und einen ohne Klinge. Andere Möglichkeiten zum Spielen sind z. B. fünf Schachteln - in einer von ihnen befindet sich der Wetteinsatz. Wählt der Kandidat diese eine Schachtel, wird die Schachtel mit einem Hammer zerschlagen. Hat der Kandidat Pech, wird auch sein Einsatz zerschlagen. Eine andere Variante ist eine Bohrmaschine und fünf Akkus, von denen vier nicht aufgeladen sind und eine aufgeladen ist. Erwischt der Kandidat die Maschine mit dem vollen Akku, verliert er seinen Wetteinsatz.

Neuer samstäglicher Serienablauf im Jänner

Mit der neuen Straßenwettshow "Streetlive" wird - sofern es nicht zu Serienverschiebungen durch aktuelle Skiübertragungen kommt -voraussichtlich ab 19. Jänner in ORF 1 ein neuer samstäglicher Serienablauf wirksam: Den Beginn macht um 12.05 Uhr "Ein Witzbold namens Carey". Um 12.25 Uhr ist zum ersten Mal im deutschen Sprachraum "Voll daneben, voll im Leben" zu sehen, bevor um 13.10 Uhr "Das Leben und ich" auf dem Programm steht. Nach einem Besuch bei den "Simpsons" (13.30 Uhr) steht der zweite Serienstart an diesem Tag an:
"Ein Zwilling kommt selten allein" - um 14.00 Uhr mit Mary-Kate Olsen und Ashley Olsen in den Hauptrollen. Um 14.20 Uhr beginnt "Clueless -Die wichtigen Dinge des Lebens". Um 14.45 Uhr präsentiert ORF 1 mit "Roswell" bewährte Alien-Suspense, bevor "Sabrina - Total verhext" um 15.30 Uhr ihr witziges Unwesen treibt. Die "Ö3 Austria Top 40" folgen um 15.55 Uhr. Danach ist um 16.45 Uhr Zeit für starke Sprüche und kurze Röcke bei "Ally McBeal". Und um 17.30 Uhr verzaubert schließlich Oliver Auspitz mit seiner neuen Sendung "Streetlive".

(Fotos via APA!)

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Pressestelle
Karin Schenz
Tel.: (01) 87878 - DW 13607
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/OTS