NÖAAB LANDESGESCHÄFTSFÜHRER MAYR: "ABFERTIGUNG NEU MUSS MIT 1. JULI 2002 VERWIRKLICHT WERDEN"

Kein Verständnis für Zögern und Verunsichern der Arbeitnehmer

St. Pölten (OTS) - Heftige Kritik, dass eine Verschiebung des Einführungstermines über die Abfertigung NEU ins Gespräch gebracht wurde übte heute der Landesgeschäftsführer des NÖAAB Walter Mayr. Wir erleben es täglich, dass sehr viele ArbeitnehmerInnen bei uns in der Landesorganisation anrufen um sich über die Abfertigung NEU zu informieren. In diesen persönlichen Gesprächen erleben wir aber auch die Hoffnung, dass das neue System der Abfertigung mit 1. Juli 2002 in Kraft tritt.

Gerade mit der Abfertigung NEU wurde bewiesen, dass die Bundesregierung optimale Lösungen für eine moderne Arbeitswelt anbieten kann. Dieses von uns entwickelte Modell bringt erstmals Abfertigungsansprüche für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Politische Verantwortung zu tragen heißt auch, dass man Entscheidungen treffen muss. Die Ausrede, dass die Anbieter im Versicherungsbereich noch einige Zeit bräuchten um die Abfertigung NEU umzusetzen ist für Mayr und den NÖAAB einfach unverständlich. Alle wichtigen Fragen seien zur Entscheidung aufbereitet. Man soll es sich nicht so einfach machen und die Entscheidung erneut verschieben, wie im letzten Sommer 2001 wo wir alle sehr enttäuscht waren.

Die Abfertigung NEU bedeutet für die 3,1 Millionen ArbeitnehmerInnen in Österreich (an die 400.000 in Niederösterreich) eine wesentliche Verbesserung ihrer Situation. Daher muss die Beschlussfassung über die Abfertigung NEU erfolgen, damit die Arbeitnehmer in diesem Land wieder eine klare Gesetzeslage vor Augen haben, auf der sie ihre Zukunft aufbauen und planen können, so Mayr abschließend.

PS: WICHTIGE TERMINE FÜR 2002

Freitag, 12. April 2002: KRAFT TANKEN DES NÖAAB
Haus 2.1, 3109 St. Pölten, Ferstlergasse 4,
Beginn: 18.00 Uhr

Freitag, 27. September 2002: 22. ORDENTLICHER LANDESTAG DES NÖAAB Stadtsaal Tulln, Beginn: 18.00 Uhr

Ab Montag, 30. September 2002 bis Freitag, 29. November 2002 finden die Arbeitnehmertage des NÖAAB in Niederösterreich statt.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 0676/5820100
NÖAAB
Ferstlergasse 4/3 3109 St. Pölten
http://www.noeaab.at
presse@noeaab.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAN/OTS