OMV bewegt ihr Image

- Start der neuen Corporate Image-Kampagne am 10. Jänner - Konzept von D,M & B greift "Bewegung" als Kerngedanken auf

Wien (OTS) - Die OMV startet am 10. Jänner mit einer Corporate Image-Kampagne, die die Erfolge von Österreichs größtem börsenotierten Unternehmen wieder stärker in den Vordergrund rücken soll. Bettina Gneisz, Leiterin der OMV Konzernkommunikation: "Nach Jahren der werblichen Zurückhaltung ist es an der Zeit, unsere Leistungen, Werte und Ziele wieder stärker nach außen zu tragen."

Mit der neuen Werbelinie sollen vor allem die Kernkompetenzen der OMV kommuniziert werden. Gneisz: "Wieviele Menschen wissen schon, dass etwa der Transport von Strom ohne unsere Produkte nicht funktionieren würde oder dass die OMV in vier Kontinenten höchst erfolgreich Erdöl und Erdgas fördern."

Bewegung als Kerngedanke

Wenn wir uns bewegen oder sich in unserem Leben etwas bewegt, dann ist meist die OMV dabei: Ihr Treibstoff bewegt Autos und Flugzeuge. Haushalte und Industrie arbeiten mit Erdgas. Schließlich bewegt sie auch den Markt und wird mit der Bilanz 2001 das beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte erwirtschaften. Die von Demner, Merlicek & Bergmann gestaltete Imagekampagne greift den Kerngedanken der "Bewegung" auf und zeigt, wo, wie und was die OMV bewegt. D, M & B-Geschäftsführer Thomas May: "Die Kampagne bringt als kommunikatives Dach der OMV Bewegung verbal und visuell auf einen klaren Punkt."

"Mehr bewegen" verspricht dabei nicht nur der neue Slogan, das Kernelement wird auch durch einen Startknopf als durchgehendes Kampagnen-Visual symbolisiert. In Anzeigen in den wichtigsten Tageszeitungen und Magazinen des Landes zeigen ab 10. Jänner Sujets zu den Themen Bewegung, Erfolg und Europa die Leistung, die die OMV für alle erbringt, die mehr bewegen wollen. Gleichzeitig läuft ein neuer TV-Spot an. Einen Monat später beginnt dann die eigentliche Imagekampagne, in der die oft überraschenden Leistungen der OMV in verdaulichen Häppchen veranschaulicht werden.

Rückfragen & Kontakt:

D,M & B:
Hedi Bauer
Tel.: 0043 1 588 46/0

OMV
Presse: Bettina Gneisz
Tel.: 0043 1 40440 21660
bettina.gneisz@omv.com
http://www.omv.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV/OTS