Berger: Mehrsprachigkeit in Österreich gefordert - auch in Kärnten

Morgen Donnerstag: Aktion in der Kärntner Straße

Wien (SK) "Der Kärntner Landeshauptmann muss endlich die Scheuklappen abnehmen und europäischen Weitblick beweisen", fordert die oberösterreichische SPÖ-Europaabgeordnete Maria Berger, "trotz des uneinsichtigen Landeshauptmannes lieben wir Kärnten - ljubimo Koroško". Die slowenische Minderheit in Kärnten habe ein Recht auf ihre Sprache und ein Recht auf Umsetzung des Ortstafel-Erkenntnisses des VfGH. Aus diesem Anlass wird die SPÖ-Europaabgeordnete ein symbolisches Zeichen setzen und in der Kärntner Straße in Wien eine Straßenbeschilderung in slowenischer Sprache anbringen: "Koroška cesta" - "Kärntner Straße". ****

Zeit: Donnerstag, 10. Jänner 2002, 9.15 Uhr
Ort: Kärntner Straße 2, 1010 Wien

Die VertreterInnen der Medien sind herzlichst eingeladen. (Schluss) se/mp

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.atPressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK