Landmaschinen aus zweiter Hand

Verkaufsausstellungen in Wieselburg und Wels

St.Pölten (NLK) - Ein großes Angebot an geprüften Landmaschinen und Traktoren aus zweiter Hand gibt es auch heuer wieder bei den Lagerhaus-Gebrauchtmaschinenmärkten. Angeboten werden in erster Linie Traktoren sowie Maschinen für Bodenbearbeitung und Grünland. Darüber hinaus gibt es auch Maschinen für Spezialeinsatzgebiete wie Forstwirtschaft, Obst- und Weinbau sowie aus dem Bereich der Innenhof-Mechanisierung.

Der erste Gebrauchtmaschinenmarkt im heurigen Jahr findet vom 24. bis 26. Jänner auf dem Wieselburger Messegelände statt. Dort haben die Käufer die Auswahl aus ca. 1.000 Maschinen und Geräten verschiedener Fabrikate und Typen. Bei der Ausstellung in Wels vom 7. bis 9. Februar werden nicht weniger als 2.500 gebrauchte Landmaschinen und Traktoren angeboten. Sie ist die größte Verkaufsausstellung ihrer Art in Europa und wird gemeinsam mit dem privaten Landmaschinenhandel durchgeführt.

Alle Landmaschinen und Traktoren, die vom Lagerhaus - als Marktführer auf dem Gebrauchtmaschinensektor - angeboten werden, sind werkstättengeprüft. Darüber hinaus gilt bei allen Gebrauchttraktoren mit dem entsprechenden Aufkleber die Lagerhaus-"Gold-Garantie", die Sicherheit für alle Innenteile des Motors, des Getriebes und der Hydraulik garantiert.

Nähere Informationen zur Ausstellung in Wieselburg sind unter der Telefonnummer 01/605 15-3220 (Ing. Peter Kobsik) zu erhalten.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK