Auch 2002 ein reichhaltiges Kulturjahr

Museumseröffnung, Artothek, Mostviertel- und Donaufestival

St.Pölten (NLK) - Auch das Jahr 2002 bringt für Kulturliebhaber eine Reihe von Höhepunkten. Das überaus vielfältige und reichhaltige Kulturangebot bietet Niederösterreich-Fans viele Gründe, das Land zu besuchen. 2002 stehen auch zwei große Eröffnungen bevor: Das NÖ Landesmuseum wird am 15. November seiner Bestimmung übergeben, die Artothek Niederösterreich nimmt im September ihren Betrieb auf.

· Die Eröffnung des NÖ Landesmuseums im St.Pöltner Kulturbezirk wird termingerecht am 15. November erfolgen, da der Ausbau des Museums voll im Plan ist. Derzeit erfolgt der Innenausbau, ab Februar folgt die Einrichtung.

· Mit der neuen Artothek geht die Kunstmeile Krems neue Wege in Richtung "Kunst für jedermann". Man kann dort aus einem Bestand von 800 zeitgenössischen Bildern auswählen und sich für ein halbes Jahr Kunstwerke ausborgen.

· Obwohl im "Zwischenjahr" 2002 keine offizielle Landesausstellung vorgesehen ist, gibt es trotzdem große, sehenswerte Ausstellungen:
Vom 16. Mai bis 27. Oktober veranstalten Wien und Niederösterreich zum Wienerwald-Millennium gemeinsam die Ausstellung "G'schichten aus dem Wienerwald - vom Urwald bis zum Kulturwald". Im Ausstellungszentrum Schloss Schallaburg gibt es vom 20. April bis 27. Oktober die internationale Schau "Sudan - Arabien und Schwarzafrika am Nil", gleichzeitig auch "100 Jahre Teddybär 1902 - 2002" und "Evangelisch! - Gestern und Heute einer Kirche", weiters von Mitte Juni bis 27. Oktober "100 Jahre Radio in Österreich".

· Das NÖ Donaufestival läuft heuer vom 19. April bis 12. Mai in Krems, Korneuburg und Tulln zum 2. Mal unter dem neuen Intendantenduo Bruckmeier/Hosemann ab.

· Vergrößert hat sich das NÖ Theaterfest, das jetzt in 18 statt bisher 15 Gemeinden von Mai bis September hochklassiges Theater aller Sparten anbietet.

· Dazu kommen auch neue Theater-Initiativen wie beispielsweise die Festspiele Rosenburg mit "Romeo und Julia" vom 7. Juli bis 4. August.

· Bereits am 18. Jänner startet das Mostviertel-Festival in Lunz am See, das ganzjährig eine Reihe von regionalen Kulturveranstaltungen mit zahlreichen Schwerpunkten beinhaltet. Es ist nach dem Waldviertel-Festival 2001 die zweite Veranstaltung dieser Art.

· Daneben laufen auch schon die Vorbereitungen für die NÖ Landesausstellung 2003 in Reichenau: Schauplatz der Ausstellung "Spiegel der Welt - Theater der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert" ist das Schloss Waißnix, das Kurtheater Reichenau und die "Wandelhalle" im Kurpark.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK