Traurig und träge? Ich will Sonne! - AUDIO (web)

Hamburg (ors) - - Querverweis: O-Töne werden über ors versandt und sind abrufbar unter: http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ors

Minus-Grade, trüber Himmel und Nieselregen - der Winter hat uns fest im Griff. Kein Wunder, dass wir jetzt besonders anfällig für Depressionen und schlechte Laune sind. Die Journalistin Katrin Saltzwedel hat sich mit dem Thema 'Winterdepressionen' beschäftigt. Im Journal für die Frau schreibt sie, mit welchen Mitteln wir uns gegen den Winterblues schützen können. Die Wellness-Expertin weiß, warum uns die Winterdepression so kalt erwischt:

0-Ton: (ors04991) Saltzwedel 11 sec.

"Das liegt an dem Lichtmangel in unseren Breiten. Die kurzen Tage führen dazu, dass unser Körper einen Überschuss an Melantonin produziert. Das ist das Hormon, das den Schlaf-Wach-Rhythmus reguliert."

Aber was tun? Fernöstliche Übungen können die trübe Stimmung vertreiben!

0-Ton: (ors04992) Saltzwedel 15 sec.

"Ein erprobtes Mittel ist die Yoga-Übung Sonnengruß'. Das ist ein echter Muntermacher. Dabei streckt sich der Körper unter anderem der Sonne entgegen und zapft sozusagen ihre Energie an. Es reicht aber auch schon, täglich zwanzig Minuten bei Tageslicht spazieren zu gehen."

Die Journalistin rät, sich mit hellen Farben zu umgeben, um dem Winterblues etwas entgegen zu setzen:

0-Ton: (ors04993) Saltzwedel 15 sec.

"Die Farbe Gelb erinnert an den Sommer und verbreitet gute Laune. Ein paar Tupfer in der Wohnung, am Arbeitsplatz oder an der Kleidung reichen schon, um die Stimmung aufzuhellen. Zitrus-, Orangen- und Geranienöl haben die gleiche Wirkung. Entweder in einer Duftlampe oder als Badezusatz."

Wenn es Katrin Saltzwedel selbst erwischt hat, greift sie auf ein bewährtes Mittel zurück.

0-Ton: (ors04994) Saltzwedel 10 sec.

"Bei mir wirkt ein Tee aus Johanniskraut wahre Wunder. Mit dem ziehe ich mich dann auf mein Sofa zurück, sehe mir alte Urlaubsfotos an und plane meinen nächsten Sommerurlaub."

Es gibt noch viele weitere Übungen und Mittel, den Winter ohne Depressionen zu überstehen. Das Journal für die Frau hat die wichtigsten zusammen gestellt. So kann jede Frau selbst ausprobieren, wie sie dem Winterblues am besten ein Schnäppchen schlägt.

***************
ACHTUNG REDAKTIONEN:
Die Originaltöne werden per Satellit verschickt und können auf Wunsch kostenfrei per MusicTaxi überspielt werden. Wenden Sie sich dafür bitte mit dem Stichwort "ors" an unseren Partner Radio Dienst Syndication+Network GmbH+Co.KG, Kundenhotline: 089/4999 4999. Im Internet sind sie als Download (Ors0499, 48 kHz) verfügbar unter http://www.presseportal.de.

Die O-Töne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an RadioMaster@newsaktuell.de.

ors Originaltext: ASV

Rückfragen & Kontakt:

Journal für die Frau,
Heidi Petermann
Tel: 040 / 347-24508

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/ORS