U-Bahnombudsmänner bekommen neue Telefonnummern

Wien, (OTS) In der letzten Ausgabe von 24 Stunden für Wien haben wir über das spezielle Service der Wiener Linien die vier U-Bahnombudsmänner berichtet, die sich um alle Anliegen der Bevölkerung rund um den U-Bahn-Bau - direkt vor Ort - kümmern.

Während der gesamten Bauzeit der U 1-Verlängerung stehen die U-Bahnombudsmänner für die einzelnen Bauabschnitte den BürgerInnen für alle Wünsche und Beschwerden als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung. Doch im Zuge der neuen Rufnummernumstellungen, die im gesamten Wiener Linien-Netz durchgeführt wurden, sind auch die U-Bahnombudsmänner ab sofort telefonisch unter neuen Nummern erreichbar.
o Ing. Günter Mathä

Bauabschnitt U 1/1 Kagraner Platz/ Baubereich Dr. Adolf-Schärf- Platz bis Doningasse, unter Tel. 7909-67 611
o Ing. Leopold Achleitner

Bauabschnitt Rennbahnweg (Baubereich Doningasse bis Martin- Gaunsdorfer-Gasse) unter Tel. 7909-67 712
o Ing. Franz Lindtner

Bauabschnitt U 1/3 Großfeldsiedlung (Baubereich Martin- Gaunsdorfer-Gasse bis Schererstraße) unter Tel. 7909-67 101
Ing. Erwin Horvath
U 1/4 Bauabschnitt Leopoldau (Baubereich Schererstraße bis Seyringer Straße), unter Tel. 7909-67 501.

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK