Bürgermeister Häupl kritisiert Landeshauptmann Haider

Wien, (OTS) Bürgermeister Dr. Michael Häupl bezeichnete am Dienstag in seinem Mediengespräch in Beantwortung von Journalistenfragen die Aussagen von Landeshauptmann Haider zum Ortstafelstreit sowie zur Kritik am Präsidenten des Verfassungsgerichtshofes als "wohl überlegten Angriff gegen den Rechtsstaat". Er erinnerte auch an die Angriffe Haiders an den Bundespräsidenten sowie - im Zusammenhang mit der Spitzelaffäre - an Staatsanwälte. Er sei unwürdig, so Häupl, den Verfassungsgerichtspräsidenten anzugreifen. Man müsse zwischen sachlicher Kritik, die durchaus legitim sei, und Haiders Vorgangsweise unterscheiden. Der Kärntner Landeshauptmann kritisiere nicht nur in der Sache, er verbinde dies mit persönlichen Diffamierungen, Beleidigungen und Verleumdungen. Dies sei auf das Schärfste zurückzuweisen. (Schluss) ull/bs

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 081
e-mail: ull@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK