Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste in ihrer heutigen Sitzung u.a. folgende Beschlüsse:

· Für die weitere unabhängige begleitende Kontrolle für das Regierungsviertel St.Pölten durch eine Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft wurde ein Erweiterungsauftrag genehmigt. · Der Agrar Markt Austria (AMA) wird ein Betrag von 203.483,94 Euro zur Durchführung von außerordentlichen Maßnahmen (Forstförderung) überwiesen.
· Im Rahmen des NÖ Beteiligungsmodells wurde für ein Unternehmen eine Haftungsübernahme für die Refinanzierung des Startfinanzierungskapitals in der Höhe von 363.000 Euro genehmigt. · Ebenfalls genehmigt wurde der Voranschlag des NÖ Wasserwirtschaftsfonds für das Jahr 2002 mit Ausgaben und Einnahmen in der Höhe von 35.467.900 Euro.
· Die Caritas der Erzdiözese Wien erhält für die Sozialberatung Nord und Süd eine Subvention von je 36.336,42 Euro (insgesamt 72.672,83 Euro) aus Mitteln der "Schuldner- und Sozialberatung".
· Die Führung einer zweiten vorübergehend untergebrachten Kindergartengruppe in den Räumlichkeiten des NÖ Landeskindergartens Amaliendorf-Aalfang wurde bis zum Ende des Kindergartenjahres 2002/2003 bewilligt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12163Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK