Raub in Wien 10.,

Wien (OTS) - Am 7.1.2002, um 18.41 Uhr, erfolgte ein Einsatz nach Wien 10., zu einem Blumengeschäft bezüglich eines Raubes. Der bislang unbekannte Täter bedrohte eine Verkäuferin während des Kaufvorganges mit einer Faustfeuerwaffe und entnahm aus der Kassenlade Banknoten in geringer Höhe. Anschließend flüchtete er zu Fuß in unbekannte Richtung. Verletzt wurde durch den Vorfall niemand. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Favoriten. Personsbeschreibung: Männlich, ca. 30 bis 35 Jahre alt, ca. 170 cm groß, mittlere Statur, dunkelbraune Haarfarbe, gepflegter dunkelbrauner Oberlieppenbart, gepflegtes Gesicht und Äusseres. Er sprach auffallend gepflegtes Deutsch und war mit einer hellgrauen Rollmütze sowie einem dunkelgrauen, knielangen Mantel bekleidet. F/7.1.2002

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
PressestelleSicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO