Swoboda: Bedrohliches Zeichen, wenn Berlusconi Außenministeramt übernimmt

Wien (SK) "Angesichts der Haltung, die der italienische Ministerpräsident Berlusconi gegenüber dem europäischen Haftbefehl eingenommen hat, ist es ein bedrohliches Zeichen, wenn er nun das Amt des Außenministers übernimmt", erklärte der Leiter der SPÖ-Delegation Hannes Swoboda Montag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. "Insbesondere, dass Ruggiero gegangen ist - und nicht Bossi" müsse alarmieren, schloss Swoboda. (Schluss) ml/mm

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.atPressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK