AIZ Print und AIZ INTERnet mit neuen Leistungen und in neuer Optik

Neue Internet-Domain aiz.info

Wien, 7. Jänner 2002 (AIZ). - Mit der ersten Print-Ausgabe des Presse- und Informationsdienstes AIZ im Jahr 2002 ändert sich nicht nur die Optik, sondern bietet AIZ INTERnet unter seiner neuen Adresse www.aiz.info auch ein noch schneller aktualisiertes, weiter verbessertes Informationsangebot online mit vielen neuen Funktionen. Neben den im Agrarnet Austria (www.agrarnet.info) und auf www.aiz.info schon jetzt gratis zur Verfügung stehenden "Kostproben" einiger täglich aktualisierter Meldungen kann sich jeder Besucher der AIZ-Homepage auch gratis für den AIZ Newsletter anmelden. Der AIZ Newsletter ist eine E-Mail mit der wöchentlichen Zusammenfassung der Highlights aus der AIZ-Berichterstattung. Das komplette AIZ INTERnet steht jedoch weiterhin nur berechtigten Usern mit Login und Passwort offen: Die Updates der Tagesmeldungen im geschlossenen User-Bereich von www.aiz.info erfolgen nun mehrmals täglich nach Maßgabe der Aktualität. Weiters können berechtigte User mit dem AIZ Mail Service (Bestellung mit Login und Passwort auf www.aiz.info "AIZ Mail Service") neuerdings das ganze AIZ vom Tag als pdf in Print-Optik an ihre E-Mail-Adresse anfordern. Die Zusendung erfolgt an jedem Erscheinungstag des AIZ voll automatisiert und unmittelbar nach Redaktionsschluss und ohne in das Internet einsteigen zu müssen - also ohne Verzögerung durch den Portweg wie beim AIZ Print. Natürlich steht allen Usern von AIZ INTERnet als Zusatzleistung gegenüber AIZ Print auch die gesamte AIZ Archivdatenbank mit allen, mittlerweile mehr als 5.400 AIZ-Meldungen seit dem 1. Jänner 2000 zur Verfügung. Auf Grund der weiteren Kostensteigerungen durch die Erhöhung der Posttarife für AIZ Print wird der Preis von AIZ INTERnet bei einem neuerlich deutlich erweiterten Leistungsumfang im Vergleich sogar noch günstiger. ****

Mit der Neu-Programmierung und den neuen Funktionen bietet AIZ INTERnet die schnellst mögliche einheimische Informationsquelle über die Landwirtschaft in Österreich, in der EU, in den Erweiterungsländern und weltweit in der seit 1960 täglich unter Beweis gestellten professionellen redaktionellen Qualität des Agrarischen Informationszentrums AIZ. Gleichzeitig geht das AIZ auch in der Produktion des Print-Pressedienstes vollkommen neue Wege: Mit einer von der Wiener Firma digiconcept, die auch für das neue Design verantwortlich zeichnet, entwickelten, erstmalig in Österreich angewendeten Technologie wird der Print-Dienst des AIZ ab heute vollautomatisch aus der Internetdatenbank des AIZ generiert. Damit erhält der AIZ Print-Pressedienst auch die selbe Optik wie der Internet-Auftritt und das AIZ ist sowohl im web als auch im Printbereich an einer modernen einheitlichen CI unverwechselbar erkennbar.

Neue Internet-Domain aiz.info

Ab sofort ist das AIZ auch mit seiner neuen Domain aiz.info noch prägnanter und einfacher im Internet zu finden: Die neue Web-Adresse lautet nun www.aiz.info; E-Mails erreichen uns unter pressedienst@aiz.info. Auch die persönlichen Internet-Adressen der Redaktionsmitarbeiter enden nun kurz und bündig nach dem @ alle auf aiz.info statt wie bisher auf aiz-in.com. Die alten Internet- und E-Mail-Adressen bleiben allerdings noch wäherend einer gewissen Umstellungsphase aktiv, so dass Sie das AIZ auch noch eine Zeit lang unter der .com-Domain im Internet finden.

Umstellung der E-Mail-Zusendungen auf AIZ Mail Service

Die Zusendung des täglichen AIZ-Pressedienstes an alle jene Abonnenten, die das AIZ derzeit per E-Mail beziehen, wird vom AIZ in den nächsten Tagen automatisch auf den AIZ Mail Service umgestellt. Diese Abonnenten erhalten dann das AIZ täglich per E-Mail im pdf-Format in der selben Optik wie AIZ Print. Die pdf-Files können mit dem üblicherweise auf PCs installierten Freeware-Programm "Acrobat Reader" geöffnet, betrachtet und ausgedruckt werden. Weiters kann der Text aus dem pdf ausgeschnitten, in Textverarbeitungsdokumente eingesetzt und bearbeitet werden. Berechtigte User können das Programm "Acrobat Reader" über den Button "Get Acrobat Reader" auf der AIZ-Internet-Seite "PDF/Print" aus dem Internet herunter laden. Der AIZ Mail Service stellt eine wesentliche Vereinfachung und einen noch schnelleren und bequemeren Zugang für alle berechtigten User zum vollen Umfang der tagesaktuellen AIZ-Meldungen dar: Die automatisierte Zustellung per E-Mail erspart künftig den Einstieg in das Internet und den Login in den geschlossenen User-Bereich.

Verbesserte Navigation und Online-Hilfe bei AIZ INTERnet

Zusätzliche Erleichterungen für den Anwender bringt auch die neue Gestaltung von AIZ INTERnet mit der übersichtlichen Navigationsleiste, die zu allen frei geschalteten Anwendungsbereichen des AIZ führt, einer übersichtlicheren Trefferdarstellung und mit einer Online-Hilfe für die umfangreichen Such- und Recherchefunktionen für die mehr als 5.400 Meldungen in der Online-Datenbank des Archivs.

Post erzwingt weitere Verteuerung bei Print - Alternative AIZ INTERnet

Leider erzwingt die Post durch ihre Tarifgestaltung für Zeitungen beziehungsweise die Mindestabnahmemenge von Infomails mit persönlicher Anschrift heuer eine weitere Verteuerung des AIZ Print-Pressedienstes, da das AIZ diese Kostensteigerungen unmöglich aus Eigenem tragen kann. Die weitere Verteuerung der Postzustellung des AIZ macht allen Bemühungen zur Kostenminimierung zum Trotz eine Erhöhung des Preises für den Print-Pressedienst des AIZ um rund 8,5 % auf netto EUR 650,- (ATS 8.944,20) notwendig. Damit wird die Preisdifferenz zu AIZ INTERnet mit einem Jahrespreis von EUR 560,-(ATS 7.705,77) noch deutlicher. AIZ INTERnet bietet sich damit -ungeachtet beträchtlicher Entwicklungskosten - nicht nur als die schnellere, sondern auch die preiswerte Alternative zu AIZ Print mit einem noch dazu deutlich umfangreicheren Leistungsangebot noch stärker an.
(Schluss) pos

Rückfragen & Kontakt:

http://www.aiz-pressedienst.com
FAX: (01) 535 0438AIZ - Agrarisches Informationszentrum, Pressedienst
Tel: 01/533-18-43, e-Mail: pressedienst@aiz-in.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIZ/AIZ