ÖCV: Wirtschaft & Ethik - Wertlose Gewinne?

Diskussionsrunde am 8. Jänner 2002 an der Karl-Franzens-Universität

Graz (OTS) - Der Österreichische Cartellverband (ÖCV) veranstaltet am Dienstag, dem 8. Jänner 2002, die zweite Diskussionsrunde im Rahmen seines Jahresthemas "Wissenschaft & Ethik". Die Globalisierung, ihre Konsequenzen für die Wettbewerbsfähigkeit heimischer Unternehmen und ihre Bedeutung für die Gesellschaft werden aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet:

Es diskutieren der Grazer Soziologe Manfred Prisching, Andreas Rudas (Magna Steyr Europe), der Journalist Hans Weiss ("Schwarzbuch Markenfirmen"), der Abt des Stiftes Heiligenkreuz, Gregor Henckel-Donnersmarck, und Joachim Fetzer vom Institut für Wirtschafts- und Sozialethik in Frankfurt.

Hinweise zur Veranstaltung: Hörsaal 15.05, RESOWI-Zentrum, Karl-Franzens-Universität Graz, Universitätsstraße 15; Beginn: 19.30 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Georg Mayr
Medienreferent
ÖCV Vorort Austria Innsbruck
Tel.: 0512/58 63 16 80
Mobil: 0676/84 17 96 600
presse@vop.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS