Swoboda: Martins Zahlen nicht nachvollziehbar

Wien (SK) "Die Zahlen der Anwesenheitsstatistiken, die der Abgeordnete Hans-Peter Martin mit seiner 'Europäischen Transparenzinitiative' präsentiert, sind mir unbekannt - vor allem aber nicht nachvollziehbar und teilweise offensichtlich selektiv", erklärte der Leiter der SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament Hannes Swoboda Montag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. ****

"Vor allem werde ich auf die 'Einladung' zu einem öffentlich Disput nicht einsteigen", hielt Swoboda weiters fest. "Dennoch macht Martin dankenswerter Weise deutlich, dass ich im Rahmen meiner Tätigkeit im Europäischen Parlament die meisten Reden hielt und Berichte inne hatte. Klar ist aber auch, dass Inhalte und Wirkung der Arbeit mehr zählen, als inhaltsleere Statistiken, zum Beispiel oftmals nur kurze Anwesenheit bei Sitzungen", schloss Swoboda. **** (Schluss) ml/mp/mm

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.atPressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK