Film des Jahres fuer Rotes Kreuz - Benefiz-Oesterreichpremiere von "Reise nach Kandahar" am 8. Jaenner

Wien (OTS) - Der vom TIME-Magazine zum "Film des Jahres 2001" gekuehrte Streifen "Reise nach Kandahar"startet am 8. Jaenner in Oesterreich mit einer Benefiz-Premiere fuer das Oesterreichische Rote Kreuz. In zutiefst beeindruckenden Bildern und Farben erzaehlt "Reise nach Kandahar"(Iran 2001, Regie: Mohsen Makhmalbaf) von der afghanischen Journalistin Nafas, die im kanadischen Exil einen Hilferuf ihrer juengeren Schwester erhaelt und nach Afghanistan ins Reich der Taliban zurueckkehrt.

Ort: Filmcasino, Margaretenstrasse 78, 1050 Wien
Datum: Dienstag, 8. Jaenner 2002
Uhrzeit: 20.00h.
Kartenreservierungen: Polyfilm Verleih, Tel. 01/581 39 00-25

Das OeRK veranstaltet die Benefiz-Premiere gemeinsam mit dem ORF, Polyfilm und dem Filmcasino. Der Kartenpreis betraegt 20 Euro. Die Abendeinnahmen werden von "jet 2 web telekom" verdoppelt und gehen zu 100% an ein Orthopaedie-Zentrum des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) in Kabul. Prothesenanpassung und Rehabilitation lautet einer der Auftraege des Roten Kreuzes im Kriegsgebiet von Afghanistan. Siebzig Euro kostet eine Prothese. Unterstuetzen Sie das Orthopaedie-Projekt des Roten Kreuzes in Kabul durch den Besuch der Benefizpremiere.

Rückfragen & Kontakt:

Ferdinand Urbach
Tel.: (01) 58 900/153
urbach@redcross.or.at
www.roteskreuz.at

ÖRK-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK/ORK