Raub in Wien 10.,

Wien (OTS) - Am 03.01.2002, gegen 17.40 Uhr, betrat ein bis dato unbekannter Mann die Filiale einer Drogeriemarktkette in Wien 10. Da er vorgab, mehrere Waren kaufen zu wollen, tippte die Filialleiterin die Kaufbeträge in die Kasse, worauf sich die Kassenlade öffnete. Unvermittelt zog der Täter einen schwarzen Revolver, bedrohte damit die Filialleiterin und entnahm Banknoten aus der Geldlade. In der Folge flüchtete er zu Fuß. Die sofort eingeleitete Alarmfahndung verlief ergebnislos. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Favoriten.
Täterbeschreibung: männlich, vermutlich Inländer, 30 - 35 Jahre alt, ca. 170 - 175 cm groß, mittlere Statur; trug eine schwarze Rollmütze und eine dunkelblaue Stoffjacke.

F/03.01.

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO