TW 1: "G"sund und Vital" - Das TW 1-Wellness-Magazin am 4. Jänner 2002

Wien (OTS) - Das TW 1-Wellness-Magazin "G"sund und Vital" zeigt jeden Freitag und Sonntag um 19.15 Uhr Wissenswertes rund um die Schwerpunktthemen: Naturerlebnis, Wasser in allen Variationen, neue Saunakultur, Regenerations- und Entspannungstraining, richtige Ernährung, Bewegungsprogramme sowie die Ausübung von Trendsportarten. Die Ausgabe am Freitag, dem 4. Jänner 2002 (Wiederholung am Sonntag, dem 6. Jänner 2002) bringt folgende Inhalte:

Qigong - Der Bär
Qigong ist weder an weltanschauliche, religiöse oder nationale Zugehörigkeiten gebunden, sondern vom Wesen her universell. Bei dieser Übung geht es darum, in sich zu kehren und ruhen zu können, um sodann langsam die Vitalität im Körper zu wecken.

Freie Radikale und Antioxidantien
Die Ursache vieler kleinerer und größerer körperlicher Beschwerden, von Allergie bis Herzinfarkt, liegt in der Verschlackung und Übersäuerung des Körpers. Der beste Beginn um wieder basisch und rundum fit zu werden, ist eventuell eine Entschlackungskur.

Psychophonie
Dies ist eine neue Behandlungsform gegen Migräne, wobei EEG-Kurven therapeutisch eingesetzt werden. Nach einem Muster im schmerzlosen Zustand wird persönlich abgestimmte Musik komponiert, die nach mehrmaligem, täglichem Hören die Häufigkeit der Migräneanfälle senken kann.

Kurt Tepperwein über das Urprinzip
Der bekannte deutsche Mentaltrainer Prof. Kurt Tepperwein spricht über das Urprinzip, das besagt: "Gleiches zieht Gleiches an". Warum sich das so verhält, sehen Sie in diesem Beitrag.

Quellenhotel Bad Waltersdorf
Eine der zahlreichen Wellness-Oasen für gesünderes Leben liegt eingebettet im herrlichen oststeirischen Hügelland, direkt angeschlossen an die Heiltherme Bad Waltersdorf. Ein kompetentes Team aus Ärzten, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftern und Heilmasseuren begleitet Sie auf Ihrem Weg zu einem neuen Lebensgefühl voll Gesundheit und Vitalität.

Die Kontaktlinse
Es gibt sie seit über hundert Jahren: Kontaktlinsen. Damals noch wirklich "hart" sind sie längst ihren Kinderschuhen entwachsen und erleichtern ihren Trägern als High-Tech-Produkt den Alltag. Kontaktlinsen werden gerne beim Sport getragen, weil sie komfortabel sind. Auch aus kosmetischen Gründen erfreuen sich Kontaktlinsen großer Beliebtheit.

Wellness im überwachten Bereich
Mit dem Action-Point-Test wird eine genaue Diagnose vom Fitnesszustand vorgenommen. Dazu dient eine Körperfettmessung und ein längeres Strampeln auf dem Fahrrad-Ergometer. Danach kennt jeder seine Fitness-Stufe, die durch Joggen, Mountainbiken, Schwimmen oder Wandern verbessert werden kann.

Mehr Infos über TW 1 gibt es im Internet unter http://www.tw1.at.

Rückfragen & Kontakt:

Sandra Nettelbeck
Tel.: (01) 87 878 - DW 15234
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK