Wiener SPÖ-Frauen unterstützen Spitalsprojekt für afghanische Frauen und Kinder

Punschstand vor dem Generali Center erbrachte Reinerlös von 4.290 Euro

Wien (SPW) Eine äußerst positive Zwischenbilanz können die Wiener SPÖ-Frauen bezüglich ihrer Spendensammelaktion zugunsten eines Spitalsprojektes für afghanische Frauen und Kinder ziehen. Allein der Punschstand vor dem Generali Center erbrachte einen Reinerlös von rund 4.290 Euro (rund 59.000 Schilling). Unterstützt wird damit ein Projekt der afghanischen Frauenorganisation RAWA (Revolutionäre Vereinigung der Frauen Afghanistans). RAWA errichtet ein Krankenhaus in Islamabad (Pakistan), in dem Frauen und Kinder, die aus Afghanistan geflüchtet sind, kostenlose medizinische Hilfe erhalten. Um dieses Projekt zu unterstützen, haben die Wiener SPÖ-Frauen eine Spendensammelaktion gestartet: In der Vorweihnachtszeit wurde vor dem Generali Center auf der Mariahilfer Straße zu Gunsten des Projekts Punsch ausgeschenkt. Außerdem wurde und wird bei Veranstaltungen der Wiener SPÖ-Frauen für das Spitalsprojekt gesammelt. ****

Unter dem Motto "Wiener Frauen helfen" sammeln die Wiener SPÖ-Frauen seit Jahren Spenden für humanitäre Projekte. Diesmal geht das Spendengeld an das RAWA-Spitalsprojekt, das auch von CARE Österreich und FAM (Plattform für Frauen-Außenpolitik-Menschenrechte) unterstützt wird. Die Spendensammelaktion für das RAWA-Spitalsprojekt wird heuer fortgesetzt.

Hinweis:
Spendenkonto: BAWAG 10010542524, BLZ 14000, Wiener Frauen helfen, Kennwort: "RAWA: Spitalsprojekt für afghanische Frauen und Kinder". (Schluss) gd

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 534 27/235

Pressedienst der SPÖ Wien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW