FP-Landauer: Sofortige Untersuchung am SMZ-Ost notwendig!

Wien, 27-12-2001 (fpd) - Die bestätigte Hepatitis C-Infektion am SMZ-Ost in Wien, macht eine sofortige Durchführung von umfassenden Tests und Kontrollen notwendig, so FP-Stadträtin Karin Landauer in einer ersten Stellungnahme zu den Infektionsfällen in Wien.

SP-Stadträtin Pittermann ist hiebei gefordert, sowohl das Personal, als auch die Patienten vor weiteren möglichen Ansteckungen zu schützen. Sollte die Hepatitis C-Infektion tatsächlich bereits im Oktober aufgetreten sein, so ist bis zum nunmehrigen Bekanntwerden ohnehin eine viel zu lange Zeit verstrichen.
Die Wiener Gesundheitsstadträtin sollte die Wiener Bevölkerung, vor allem aber das Personal und die Patienten umgehend davon in Kenntnis setzen, welche Maßnahmen denn vom Oktober bis zum jetzigen Zeitpunkt gesetzt wurden, um die Gefahr weiterer Erkrankungen auszuschließen, stellte Landauer eine abschließende Frage an die Wiener Gesundheitsstadträtin. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 743

Klub der Freiheitlichen

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW/NFW