Ö3-Moderatorin Martina Kaiser goes Pop Music: "Ich will es wissen!"

Am 28. und 29.12. moderiert Martina Kaiser zum letzten Mal die "Ö3 Austria Top 40" in Radio und Fernsehen

Wien (OTS) - In den letzten 10 Jahren hat sie das Popbusiness aus allen Blickwinkeln kennen gelernt: Sie ist ein Vollprofi als Radiomoderatorin, hat die Musikbranche als Aktive und als Journalistin erlebt und sie hat für 2002 eine klare Entscheidung getroffen: "Ich will meine Art von Musik machen und ich will es jetzt wirklich wissen!" Martina Kaiser wechselt mit 2002 als Aktive in die Musikbranche. Am Freitag, dem 28.12.2001, moderiert Martina Kaiser zum letzten Mal die "Ö3 Austria Top 40" (19 bis 22 Uhr), am Samstag, dem 29.12., ist sie noch einmal gemeinsam mit Matthias Euler-Rolle in den Jahrescharts der "Ö3 Austria Top 40", 14.55 Uhr in ORF 1, zu sehen - mit DJ Ötzi als Live-Gast. Ab Jänner 2002 präsentiert Matthias Euler-Rolle jeden Samstag die "Ö3 Austria Top 40" im Nachmittagsprogramm von ORF 1.****

"Nach 10 Jahren Ö3 und 2 Jahren Fernsehen könnte man jetzt bequem werden, aber ich will mich nicht mit täglicher Routine, wenn auch auf hohem Niveau, zufrieden geben. Das bin ich nicht, ich will weiter. Daher habe ich die Entscheidung für das getroffen, was mir wirklich etwas bedeutet: die Musik. Ich will es jetzt genau wissen und mich mit voller Kraft auf eine Sache konzentrieren. Ich habe im letzten Jahr unheimlich viele Songs geschrieben, die reichen für 3 Alben. Und natürlich habe ich daran gearbeitet, mich als Sängerin zu perfektionieren. Ziel für das kommende Jahr ist jedenfalls ein eigenes Album von und mit Martina Kaiser, das in Berlin bzw. in Wien entstehen wird. Dieser Wechsel in eine andere Branche ist für mich eine echte Herausforderung, so wie es Ö3 auch immer gewesen ist. Und es ist kein Abschied von Ö3, bei dem die Brücken abgebrochen werden, ganz im Gegenteil. Seitens des ORF wurde meine Entscheidung akzeptiert und ich stehe ja weiterhin für Projekte zur Verfügung."

Zu ihrem Abschied vom Fernsehen meint Kaiser: "Ich habe eine sehr schöne Zeit im ORF gehabt und sehr viel gelernt, aber jetzt ist die Zeit für eine Veränderung gekommen. Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber ich bleibe im Business und bin nach wie vor für Angebote offen."

Auch seitens Ö3 streut Georg Spatt Martina Kaiser Rosen: "Ich gratuliere Martina zu diesem mutigen Schritt und wünsche ihr ein baldiges Comeback in den 'Ö3 Austria Top 40', dann schon als österreichische Chartsstürmerin."

Martina Kaiser wurde am 10.4.1970 in Scheibbs geboren. Nach einem parallel laufenden Publizistikstudium an der Universität Wien entschloss sie sich dann voll bei Ö3 einzusteigen, wo sie seit 1991 als Reporterin und Moderatorin ("Treffpunkt Ö3", "Hithotline", "Ö3 Austria Top 40") arbeitet.

Seit 15. Jänner 2000 präsentiert Martina Kaiser alternierend mit Matthias Euler-Rolle die aktuellen Charts in der trimedialen ORF-Sendung "Ö3 Austria Top 40".

Auch als Popsängerin versuchte sich Martina Kaiser erfolgreich -mit der Band Philomenas Garden und dem Soloprojekt "TINKA". Sie gründete sogar ein eigenes Poplabel: "Die Supazicken". Weiters besuchte Martina Kaiser diverse Schauspielworkshops in Los Angeles und Berlin.

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Christine Klimaschka
Tel.: 01 360 69 120
christine.klimaschka@oe3.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/OTS