Paris: Hotel Cayré wird zum K+K Hotel

Salzburg (OTS) - Rund 10 Millionen EURO investiert die österreichische Hotelkette "K+K Hotels" in den Umbau des Pariser Traditionshotels Cayré im eleganten Stadtteil Saint-Germain-des-Prés. Baubeginn ist im Januar 2002, die Fertigstellung des neuen K+K Hotels ist für Juli 2002 geplant. Auch während der Umbauzeit bleibt das Hotel mit einer geringeren Zimmeranzahl in Betrieb.

Das neue Haus wird den Namen "K+K Hotel Cayré" tragen und ein stilvolles, elegantes Vier-Sterne Hotel werden. Alle 120 Zimmer werden mit Bad/WC, Klimaanlage, TV und Radio, Telefon, Internetanschluss, Minibar, Zimmersafe und Schallschutzfenstern ausgestat tet.

Weiters entsteht ein Frühstücksrestaurant, eine Bistro-Bar, eine Business-Lounge und ein Konferenzraum.

Das Hotel liegt im Zentrum von Paris. In etwa 10 Gehminuten ist die Seine, der Louvre und das Orsay-Museum erreichbar. Ebenso in unmittelbarer Nähe ist das "Quartier Latin" und die Universität "Sorbonne". Die Metro-Station "Rue du Bac" befindet sich direkt vor dem Hotel, wodurch auch das Ausstellungszentrum "Porte de Versailles" in wenigen Minuten erreichbar ist.

K+K Hotels - ein europäisches Unternehmen

K+K Hotels betreiben Vier-Sterne Hotels in London, Paris, München, Wien, Budapest und Prag, sowie ein Restaurant in Salzburg, wo sich auch die Firmenzentrale befindet. Das Unternehmen agiert als Eigentümer, Entwickler und Betreiber. Die Gruppe beschäftigt 350 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 30 Millionen EURO.

Besuchen Sie uns im Internet: http://www.kkhotels.com

Rückfragen & Kontakt:

Diesen Pressetext finden Sie zum Herunterladen im INTERNET
www.kkhotels.com mit Klick auf PRESS ROOM.

nd Photos:
K+K Hotels - Zentrale
Harald Neumayr, Marketing Direktor,
Waagplatz 2, 5020 Salzburg
Tel.: +43 - 662 - 842 157
Mobil: +43 - 664 - 100 5310
Fax: +43 - 662 - 842 1577
office@kkhotels.com
http://www.kkhotels.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS