TV Movie Kinomagazin "Zoolander" - AUDIO (web)

Hamburg (ors) - - Querverweis: O-Töne werden über ors versandt und sind abrufbar unter: http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ors

Kinomagazin Kinostart 27.12.01

Pech für Supermodel Derek Zoolander, gespielt von Ben Stiller. Er sieht zwar klasse aus, verliert aber dennoch den Titel "Model-Mann des Jahres" an den Nobody Hansel, gespielt von Owen Wilson. Und es kommt noch dicker: der fiese Modezar Mugatu, alias Will Ferrell, macht Zoolander durch eine Gehirnwäsche zum willenlosen Killer. Zoolanders Auftrag: den neuen Ministerpräsidenten von Malaysia töten. Denn der will die Kinderarbeit abschaffen. Und das wäre der Ruin für den skrupellosen Modezaren. TV Movie Kinoexperte Rüdiger Rapke, am Set von "Zoolander" sollen sich die Promis die Klinke in die Hand gegeben haben. Welche Stars sind denn im Film zu sehen?

O-Ton (ors04931) Rapke 29sec

Tatsächlich wimmelte es beim Dreh nur so vor prominenten Persönlichkeiten. Mit Kurzauftritten dabei sind u.a. die Hollywood-Stars David Duchovny, Winona Ryder, Jon Voight und Cuba Gooding Jr. Die Modebranche vertreten im Film Modemacher Tommy Hilfinger sowie die Supermodels Claudia Schiffer und Heidi Klum. Aber auch diverse Größen aus dem Musikgeschäft tauchen auf der Leinwand auf: David Bowie spielt einen Juroren bei einem Model-Wettbewerb, Lenny Kravitz, No Doubt und Limp Bizkit-Sänger Fred Durst laufen kurz durchs Bild.

Setzt "Zoolander" auf leise Komik, oder mehr auf schrille Gags?

O-Ton (ors04932) Rapke 31sec

Eindeutig auf schrille Gags, denn die Story ist total durchgeknallt. "Zoolander" ist sozusagen für die Modebranche das, was "Der Schuh des Manitu" für die Karl-May-Filme gewesen ist: Hier wird ohne Pardon alles und jeder auf die Schippe genommen. Spindeldürre Models und dickbäuchige Modepäpste kriegen genauso ihr Fett weg wie der Musiksender MTV und Kultspion James Bond. Alles garniert mit schrillen Outfits, schreiend doofen Dialogen und dem Synthesizer-Pop der 80er Jahre. Kurzum: Humor zum Schenkelklopfen, bei dem das Kino bebt.

Überzeugt Ben Stiller in seiner Doppelfunktion als Darsteller und Regisseur?

O-Ton (ors04933) Rapke 30sec

Nach dem Kritiker-Flop "Voll das Leben" und seinem kommerziellen Misserfolg mit "Cable Guy" fand Ben Stiller endlich den geeigneten Stoff, der ihm als Darsteller und Regisseur im gleichen Maße entgegenkam. Die Rolle des strohdoofen männlichen Models Derek Zoolander ist eine Paraderolle für den Komiker - entsprechend entspannt agierte Stiller hinter der Kamera. Entscheidend dazu beigetragen hat wohl nicht zuletzt die Tatsache, dass er am Set seine Eltern, seine Schwester und Ehefrau Christine Taylor um sich hatte -sie alle sind in "Zoolander" zu sehen.

Die schräge Mode-Komödie "Zoolander" ist ausgezeichnet mit dem roten Moviestar und startet diese Woche in unseren Kinos. Mehr Informationen dazu finden Sie in der aktuellen TV Movie.

***************
ACHTUNG REDAKTIONEN:
Die Originaltöne werden per Satellit verschickt und können auf Wunsch kostenfrei per MusicTaxi überspielt werden. Wenden Sie sich dafür bitte mit dem Stichwort "ors" an unseren Partner Radio Dienst Syndication+Network GmbH+Co.KG, Kundenhotline: 089/4999 4999. Im Internet sind sie als Download (ors0493.mp2, 48 kHz) verfügbar unter http://www.presseportal.de.de.

Die O-Töne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an RadioMaster@newsaktuell.de.

ors Originaltext: TV Movie

Rückfragen & Kontakt:

TV Movie Kinoredaktion
Jörg Ebach
Tel.: 040/3019-3650

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/ORS