ÖAMTC: Süd Autobahn in Kärnten nach Serienunfällen blockiert

Schneefälle haben auf den Süden Österreichs übergriffen

Wien (ÖAMTC-Presse) - Die starken Schneefälle in Westösterreich haben am Stefanitag auch auf den Süden Österreichs übergegriffen.

Wie der ÖAMTC meldet, herrschten innerhalb kurzer Zeit winterliche und teils chaotische Verhältnisse auf der Süd Autobahn (A 2) in Kärnten. Zwischen Villach und Klagenfurt ereigneten sich auf schneeglatten Fahrbahnen Serienunfälle, im Zuge der Nordumfahrung von Klagenfurt musste die Autobahn in Richtung Völkermarkt wegen der Bergungsarbeiten gesperrt werden. Die Autofahrer wurden nach Angaben des ÖAMTC durch das Stadtgebiet und den Südring von Klagenfurt umgeleitet.

Die meisten Bergstraßen in Kärnten waren nur noch mit Ketten zu befahren, so unter anderem Katschberg, Naßfeld, Wurzenpass oder auch Loiblpass.

(Fortsetzung möglich)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko
26.12.01

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC