ÖAMTC: Lawinenabgang im Kleinen Walsertal 2

Suche abgebrochen , Niemand verschüttet

Wien (ÖAMTC-Presse) - Im Laufe des Nachmittags wurde die Suche
nach Verschütteten im Bereich der Kanzelwand im Kleinen Walsertal abgebrochen, berichtete die Informationszentrale des ÖAMTC. Es wurden keine Verunglückten gefunden, auch gab es keine Abgängigkeitsmeldungen. Eine Snowboard,- sowie auch eine Fußspur im Bereich des Lawinenabganges hatten zu der großangelegten Suchaktion geführt. "Glücklicherweise hat es doch niemand erwischt. Vielleicht ein kleines Weihnachtswunder", meinte die Crew des ÖAMTC-Notarzthubschraubers "Christophorus 8".

(Schluß)

ÖAMTC- Informationszentrale/KÖ,GO

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC