Lebenshaltungskosten im November 2001: Minus 0,3 Prozent

Aktueller Bericht der Landesstelle für Statistik

Bregenz (VLK) - Der Lebenshaltungskostenindex, der vom Amt
der Vorarlberger Landesregierung auf der Basis 2000 = 100 veröffentlicht wird, beträgt für den Monat November 2001
102,3 Punkte und ist gegenüber dem Vormonat um 0,3 Prozent gesunken. Preissenkungen waren insbesondere bei Obst, Gemüse, Heizöl, Benzin und bei den Urlaubsausgaben festzustellen. Demgegenüber waren bei Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständen Preiserhöhungen zu beobachten. ****

Die Inflationsrate für November 2001 beträgt im
Jahresabstand 1,3 Prozent und ist damit deutlich niedriger
als in den letzten Monaten. Dies ist in erster Linie auf das
hohe Preisniveau bei Heizöl und bei Treibstoffen am Ende des Vorjahres zurückzuführen. Im Vergleich zum Oktober ergibt
sich ein Rückgang von 0,3 Prozent.

Die verketteten Indexwerte für den Monat November 2001
lauten:
Lebenshaltungskostenindex 1996 = 100 109,1 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1986 = 100 142,2 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1976 = 100 222,2 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1966 = 100 387,7 Punkte Lebenshaltungskostenindex Mai 1945 = 100 4271 Punkte

Jahresteuerungsraten Jänner 2001 bis November 2001:
Jänner 2001 + 2,8 Prozent
Februar 2001 + 2,9 Prozent
März 2001 + 2,7 Prozent
April 2001 + 3,1 Prozent
Mai 2001 + 3,5 Prozent
Juni 2001 + 2,7 Prozent
Juli 2001 + 2,8 Prozent
August 2001 + 2,6 Prozent
September 2001 + 2,1 Prozent
Oktober 2001 + 2,0 Prozent
November 2001 + 1,3 Prozent
(tm,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL