Ramba Zamba Riesenspielfest

Spiel, Spaß und Spannung beim winterferienspiel 2001/2002

Wien, (OTS) Von 22. Dezember bis 6. Jänner ist in Wien Ferienaction angesagt! 2 Wochen lang bietet das wienerferienspiel allen Kids zwischen 6 und 12 Jahren ein abwechslungsreiches Freizeitangebot für jeden Ferientag. Von Weihnachts- und Silvesteraktivitäten über Computer-Workshops bis zu verwegenen Höhlenabenteuern oder romantischen Winter-Stadtspaziergängen gibt’s beim ferienspiel alles, was Kindern Spaß macht. Der alljährliche Höhepunkt des winterferienspiels ist das beliebte Ramba Zamba Riesenspielfest am 4., 5. und 6. Jänner. Das Rathaus öffnet an diesem Wochenende seine Türen für alle Spielefans in Wien. Die neuesten Spiele, viele Mitmach-, Mitspiel- und Kreativstationen und ein buntes Bühnenprogramm machen das Ramba Zamba Riesenspielfest zu einem einzigartigen Erlebnis für die ganze Familie.

o Spielen ohne Ende

Im großen Festsaal erwartet die wienXtra-spielebox beim Ramba Zamba Riesenspielfest alle BesucherInnen mit einem Angebot, das SpielerInnen-Herzen höher schlagen lässt. Auf vielen verschiedenen Spieleinseln stehen die beliebtesten Brett- und Gesellschaftsspiele und die Spieleneuheiten 2001 zum Ausprobieren bereit. Spiele-Schnäppchen gibt‘s beim Spielemarkt, wo Kinder mitgebrachte Spiele tauschen und verkaufen können. In der Spielewerkstatt stellen kreative ErfinderInnen Spiele nach ihren eigenen Vorstellungen her.

o Bühnenshow und Mitmach-Aktionen

Auf der Ramba Zamba Bühne im Wappensaal findet eine tolle Show mit KIGRU und den Red Blitz Kids, Tanzanimation, eine Zaubershow mit Tony Rei und Sinaro, fantastische Spiele mit Käpt’n Hugo uvm. statt. Auch Holli Knolli freut sich schon auf seinen Auftritt im funkelnagelneuen Zauberer-Outfit. Über 20 verschiedene Mitmach-Aktionen sorgen beim Ramba Zamba Riesenspielfest für Spaß und Unterhaltung: Der Zaubergarten der Wiener Städtischen, das Wien-Memory-Gewinnspiel der Fernwärme, Funsportarten im Rahmen von "Bewegung findet Stadt", ein Kleinkinderparadies, eine indianische Werkstatt, der KIKU-Zeitungsworkshop, die "Ich und Du = Wir"-Erlebniswelt sind nur einige der Highlights, die im Rathaus auf die BesucherInnen warten.

o Tolle Sportaktionen beim winterferienspiel

Für alle, die gerne sporteln, hält das winterferienspiel 2001/2002 jede Menge attraktive Angebote bereit. Ob Fun on Ice im Wiener Eislaufverein oder Gratis-Badespaß in vielen Wiener Schwimmbädern - Spaß an der Bewegung sind garantiert. Spiel, Satz, Sieg heißt es bei den Schnuppertennis-Kursen in der Wiener Stadthalle und dem Union Sportzentrum. Untertauchen können Ferienkinder bei der Veranstaltung Bubblemaker und Schnorcheln, bei der junge Wasserratten ihre ersten Unter-Wasser-Versuche unternehmen.

o Schauen, staunen, selber machen

Im Kinderkino cinemagic heißt es in den Weihnachtsferien täglich: Film ab! Auf dem Programm stehen nicht nur tolle Zeichentrickfilme wie "Der blaue Pfeil" und "Petterson und Findus", sondern auch das Fantasy-Märchen "Der kleine Vampir" und der Familienfilm "Eine kleine Weihnachtsgeschichte". Wer gerne selbst einen Film machen möchte, sollte sich unbedingt zur Aktion Wir drehen einen Film in der 1st film academy for kids anmelden. Dieser Workshop ermöglicht es Kindern, alle wichtigen Bereiche des Films wie Schauspiel, Kamera, Ton, Schnitt, Regie kennen zu lernen und auszuprobieren. Auch im ZOOM-Kindermuseum sind bei einem spannenden Film-Workshop engagierte AutorInnen, RegisseurInnen und AkteurInnen gefragt!

o Kinderaktivitäten in Wiener Museen

Eine Stadt zum Anziehen fabrizieren Kids bei der Aktion Großstadt-Shirts im jüdischen Museum. Nach einer interessanten Führung durch die Ausstellung des Malers Ludwig Meidner malen und drucken Kinder ihre Traumstädte auf T-Shirts. Südseeträume im Winterzauber nennt sich die Ferienaktion des Bank Austria Kunstforums, die FerienspielerInnen mit einer außergewöhnlichen Bilderreise durch das Leben Emil Noldes und in ferne Länder führt.

o Abenteuer für EntdeckerInnen

Kids, die gerne den Himmel beobachten, sind bei der Aktion Planetengucken im Park genau richtig. Mit einem großen Fernrohr erkunden sie den Winterhimmel und hören Interessantes von fernen Planeten. Ein ganz besonderes Erlebnis ist auch die Nachtwanderung durch den abendlichen Wienerwald. Von der Warte aus bestaunen TeilnehmerInnen gleichzeitig den Sternenhimmel und das Lichtermeer der Großstadt. Geschichten von Gespenstern, Gnomen und Waldgeistern sorgen dabei für schaurig-schöne Stimmung.

o Infos und Kontakt

Infos zu allen Veranstaltungen des winterferienpiels finden Sie im beiliegenden ferienspiel-Pass und ab Mitte Dezember auch unter www.ferienspiel.at/ . Alle Presseinfos stehen auch im Presseforum von wienXtra zum Download bereit ( http://presse.wienXtra.at ). Der Infostand fürs wienerferienspiel befindet sich erstmals in der neuen wienXtra-kinderinfo im MuseumsQuartier. Die ferienspiel-Hotline hat die bekannte Nr. 4000 - 84 400! Per eMail ist das ferienspiel-Team unter ferienspiel@wienXtra.at zu erreichen.

o wienerferienspiel

Sa, 22.12.-So, 6.1.2001
Infos zum wienerferienspiel:
Tel. 4000-84 400
Internet www.ferienspiel.at/
ferienspiel@wienXtra.at
Infostand:
Wann: Mi, 19. bis Fr, 21.12., Do, 27., Fr, 28.12. und
Mi, 2. bis Fr, 4.1.
jeweils von 10:00 bis 19:00
Sa, 22., So, 23., Sa, 29 und So, 30.12.
jeweils von 10:00 bis 15:00
Mo, 24. und 31.12
jeweils von 9:00 - 12:00 (nur telefonisch)
Wo: wienxtra-kinderinfo
MuseumsQuartier-Fürstenhof
7., Museumsplatz 1
(Schluss) bz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Barbara Zima
Tel.: 4000/81 850
e-mail: zim@gjs.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK