Raub in Wien 22.,

Wien (OTS) - Am 20.12.2001, gegen 20.10 Uhr, wollte die 54-
jährige Margit D. aus Wien 21., in Wien 22., eine Bestellung ausliefern. Sie wurde von zwei jungen Männern, von denen einer mit einer Strumpfmaske maskiert war, mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und aufgefordert, das Geld herzugeben. Nachdem sie nicht gleich reagierte, wurde sie von den Männern auf den Boden geworfen. Danach wurde ihr vermutlich Tränengas in die Augen gesprüht und einer der Männer zog ihr die Geldbörse aus der rechten Jackentasche. Die Täter versetzen ihr mit einem harten Gegenstand auf den Kopf und flüchteten. Die Überfallene erlitt eine Kopfverletzung und wurde in das SMZ-Ost gebracht. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief vorerst ohne Ergebnis. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Donaustadt.

Dt/21.12.2001

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO