Positives Betriebsergebnis für TW 1

Wien/Salzburg (OTS) - Erfreuliche Entwicklung des Tourismus- und Wetter-Spartenkanals =

Für das laufende Geschäftsjahr 2001 können die
beiden TW 1-Geschäftsführer, Dr. Markus Schröcksnadel und Salzburgs ORF-Landesintendant Friedrich Urban, ein erfreuliches Ergebnis präsentieren: Gegenüber dem Budgetplan ist der Betriebserfolg nach Zinsen um 50 Prozent besser als geplant. Für das kommende Geschäftsjahr 2002 erwarten die Geschäftsführer von TW 1 bereits ein leicht positives Betriebsergebnis. Diese positive Entwicklung ist durch die optimale Kooperation mit dem Vertrieb, den die feratel media technologies AG ausübt, begründet.

Der Kaufmännische Direktor des ORF, Dr. Alexander Wrabetz, zur erfreulichen Entwicklung bei TW 1: "Der Erfolg von TW 1 zeigt, dass das Engagement des ORF für diesen Spartenkanal eine richtige Entscheidung war. Die Sportangebote auf TW 1, die der ORF seit Mai 2000 anbietet, haben zur guten Akzeptanz des Senders beigetragen."

Der unter der Leitung von Programmchefin Mag. Manuela Strihavka kontinuierliche Programmausbau stützt sich auf zwei Pfeiler. Einerseits die Kooperation mit dem TW1 Produzentennetwork und andererseits Auftragsproduktionen für TW 1 aus Tourismus und Wirtschaft. So sind 2001 bereits 19 fixe Formate auf Sendung, die sich in Magazinen und Reportagen den Themen Reise, Freizeit, Wirtschaft und Kultur widmen.

Darüber hinaus ergänzt die dritte Programmsäule neben Wetter und Tourismus, das Angebot von ORF SPORT, optimal das Programm von TW 1. TW 1 hat sich somit als Freizeitsender positioniert: Marktanteile bis 0,5 Prozent bestätigen das Ranking im guten Mittelfeld der Spartensender.

Die Ausstrahlung von TW1 erfolgt unverschlüsselt und gebührenfrei -europaweit. Der Empfang erfolgt direkt über Astrasatellit 1G mit einem Digitalreceiver, über Kabel, sowie weltweit über Internet unter http://www.tw1.at.

Rückfragen & Kontakt:

Georg Koder
Tel.: (01) 87878-14123
http://kundendienst.orf.at

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK