Heinzl: Im Versteck der Immunität sind leicht Falschaussagen zu verbreiten

VP-Niederösterreich lässt Gemeinden und Bevölkerung im Stich

St. Pölten, (SPI) - "Jene Politikerin, die sich hinter dem Deckmantel ihrer Immunität versteckt und zu feige ist, sich wie jeder andere Staatsbürger auch für beleidigende und unwahre Äußerungen zu verantworten, hat jedes Recht verspielt, auch nur das geringste Quäntchen an Wahrheit für ihre Aussagen in Anspruch zu nehmen. Im Versteck der Immunität sind leicht Falschaussagen zu verbreiten. VP-Mikl-Leitners Aussagen unterscheiden sich von jenen beleidigenden der Vergangenheit nur dadurch, dass die Adresse der unwahren Behauptungen nicht eine Person, sondern alle Bürgerinnen und Bürger des Landes Niederösterreich sind. Die VP-Niederösterreich lässt die Gemeinden und die Bevölkerung beim verordneten bundespolitischen Kahlschlag bei den öffentlichen Einrichtungen und den Postämtern in Niederösterreich nicht nur im Stich, sie betreibt geradezu eine derartige Vorgehensweise zu Lasten der Lebensqualität der Menschen", so Heinzl zu heutigen Aussagen der VP-Niederösterreich.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

NR Anton Heinzl
Tel: 02742/364366

SPÖ-St. Pölten

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN