Deutschlands Kaufhausgiganten im diemucha.de-Konsumententest: KaDeWe Einsame Leuchte, Galeria-Kaufhof haushoher Verlierer

Horrorschau Weihnachtshopping? Internetforum ermittelte!

Wien (OTS) - Zumindest zu Weihnachten scheint das Kauffieber der Deutschen keine Rezession und Terrorangst zu kennen. Landesweit werden bis zu zweistellige Umsatzsteigerungen verzeichnet. Aber wie gehen in dieser empfindlichen Zeit die Geschäfte mit dem Geschäft Weihnachten um? http://WWW.DIEMUCHA.DE, Deutschlands seit November tätige Website für interaktiven Konsumentenschutz, schickte Profi-Tester in drei der größten Shoppingstädte der Nation: Berlin. München. Hamburg.

Läßt die schnelle Mark da noch einen Weihnachtsfrieden zu? Oder machen Kaufhysterie, Schenkungsstreß und "christliche" Ramschangebote Knecht Ruprecht den Ofen aus? Das Fest der Liebe und die Konsumententräume dahinter, laden zu leichtem Mißbrauch ein. Rechtzeitig vor dem letzten großen Einkaufssamstag wurden die einkaufsstärksten und traditionsreichsten Warenhäuser auf Herz und Nieren geprüft. Kriterien waren prinzipielle Standards wie Ambiente, Auswahl, Preis + Wert, Personalniveau, Bedienung, Kompetenz, Verkaufsniveau, Beschwerdereaktion, Zahlungsverhalten. Dazu kamen saisonal bedingte Punkte wie Kitschquotient, Angebotspenetranz, Geschenke-Nepp, Management der Menschenströme, aggressives oder seliges Personal, uvm. Die Berliner Legende KaDeWe bleibt da mit glanzvollem Abstand der Sieger. Wer Weihnachten verachtet und alle dazugehörigen Niederungen erleben will, muss sich nur wenige Kilometer der Bundeshauptstadt entfernt in die Galeria-Kaufhof Alexanderplatz begeben: Hier wird man mit allen Übeln bedient, die der Nikolo parat haben kann.

Das exakte Ergebnis des X MAS SHOW DOWN 2001 auf http://www.diemucha.de :

1.Platz: KaDeWe, Berlin (Note: 9,012)
2.Platz: Galeries Lafayette, Berlin (Note: 8,065)
3.Platz: Galeria-Kaufhof, Hamburg (Note: 7,016)
4.Platz: Karstadt, Berlin (Note: 6,955)
5.Platz: Karstadt, Hamburg (Note: 6,584)
6.Platz: Karstadt, München (Note: 6,385)
7.Platz: Galeria-Kaufhof, München (Note: 5,988)
8.Platz: Brinkmann, Hamburg (Note: 5,638)
9.Platz: Hertie, München (Note: 5,535)
10.Platz: Galeria-Kaufhof, Berlin (Note: 5,145)

Die dazugehörigen informativen und amüsanten Geschichten entnehmen Sie bitte folgendem Link:

http://www.diemucha.de/etc/test_weih/uebersicht.php

Zusatzfacts:

WWW.DIEMUCHA.DE ist im November 2001 ohne größere Werbetrommeln in Medienkooperation mit rtl.de gestartet. Unentgeltlich und anonym werden Kauf- und Dienstleistungsmißstände nach redaktioneller Prüfung an den Pranger gestellt. Zahlreichen Menschen konnte damit schon geholfen werden. Ob Mahnungen von Firmen auf medialen Druck fallen gelassen oder Mißbrauch durch Schwangerenärzte aufgedeckt wurde. Bisher beteiligten sich 10.000 User an der Community. 246 seriöse Fälle wurden auf den Tisch gebracht. 60 gelöst. Spitzenreiter der Beschwerden: Telekom/t-Online.

WWW.DIEMUCHA.DE ist ein Webprojekt der erfolgreichen österreichischen Verlegerin Barbara Mucha, im Nachbarland Personifizierung der schönen Businessfrau, gefürchtet durch Ihre "Die Mucha"-Publikation, ein Gault Millaut des Shoppings. In Deutschland erhältliche Publikationen: Die Zeitschriften SIGNORA und FAMILIENWELT.

WWW.DIEMUCHA.DE - DEUTSCHLANDS WEBSITE FÜR INTERAKTIVEN KONSUMENTENSCHUTZ

http://www.ots.at/otsweb/kundenfiles/mucha/mucha.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Paul Poet
Barbara Mucha Media GmbH
Tel.:0043-1-58040-34
Fax.:0043-1-58040-14
poet@mucha.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD/OTS