Stellungnahme des ORF zu FPD-Aussendung

Wien, (OTS) - Zur heutigen Aussendung des Freiheitlichen Pressedienstes "ORF-Redakteursräte Sendepause?" stellt der ORF fest:

Der ORF hat unmittelbar nach der Ausstrahlung der
SPÖ-Belangsendung vom 17. Dezember 2001 die Aussage von SPÖ-Vorsitzenden Dr. Alfred Gusenbauer, der ORF strahle "Propagandasendungen der Regierung" aus, zurückgewiesen und auch im Namen aller journalistischen Mitarbeiter festgestellt, dass alle Bestimmungen des ORF-Gesetzes in den ORF-Informationssendungen strikt eingehalten werden. Der Vorwurf des FPD, die Redakteure hätten nicht auf die Belangsendung der SPÖ reagiert, ist daher unberechtigt.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 87 878-12228

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK