"Allegro Vivo" feiert im Jahr 2003 25-jähriges Bestandsjubiläum

Fördervertrag bis 2004 wurde beschlossen

St.Pölten (NLK) - Das alljährlich im Spätsommer stattfindende Kammermusikfestival "Allegro Vivo" des Tonkünstler-Kammerorchesters wird auch in den nächsten Jahren fortgesetzt. Die NÖ Landesregierung beschloss eine Fördervereinbarung mit dem Verein Academia Allegro Vivo, in der die bis 2004 zur Verfügung gestellten Förderbeträge festgelegt werden: Für die Durchführung des jährlichen Festivals werden zwischen 2,6 (188.949 Euro) und 3 Millionen Schilling (218.018 Euro) zur Verfügung gestellt. Spielstätten sind Stifte, Schlösser und Burgen, aber auch Städte des oberen Waldviertels. Verbunden mit dem Festival findet alljährlich auch eine Internationale Sommerakademie für Musikstudenten aus aller Welt statt. Auch Kurse für Jugendliche und Eltern sind vorgesehen. "Allegro Vivo" feiert im Jahr 2003 sein 25-jähriges Bestandsjubiläum.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12174Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK