35 Sitzungen der NÖ Landesregierung in diesem Jahr

LH Pröll: Kollegiales und sachbezogenes Klima

St.Pölten (NLK) - In der gestrigen letzten Sitzung der NÖ Landesregierung im laufenden Jahr zog Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll auch eine Bilanz: Insgesamt haben im Jahr 2001 35 Sitzungen stattgefunden, dabei wurden rund 1.780 Sitzungsbögen behandelt, im Vorjahr waren es 1.580. Dazu kamen in der Urlaubszeit fünf Beschlussfassungen im Umlaufweg mit 195 Bögen. Dem Landtag wurden 124 Gesetzesentwürfe sowie 44 sonstige Regierungsvorlagen übermittelt, ferner wurden 68 Verordnungen kollegial beschlossen. Der Landeshauptmann würdigte das kollegiale und sachbezogene Klima in der Landesregierung und dankte allen Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit. Auch die Landeshauptmannstellvertreterinnen Liese Prokop und Heidemaria Onodi betonten, dass in der Landesregierung über die Parteigrenzen hinweg im Interesse der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher ausgezeichnet zusammengearbeitet wird. Sie gratulierten dem Landeshauptmann auch zum halbrunden "Geburtstag", den er am 24. Dezember feiert.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK