EURO und PENSIONEN

Dezember - Pension kommt noch in Schilling

Wien (OTS) - Die Pensionen der Pensionsversicherungsanstalt der Angestellten für den Dezember 2001 werden am 28.12.2001 auf den Konten der Pensionisten noch in Schillingbeträgen aufscheinen. Bei einer Behebung vom Girokonto erfolgt die Auszahlung ab dem 2.1.2002 in EURO.

Ebenfalls ab 28.12.2001 wird die Österreichische Postsparkasse die Barauszahlungen der Dezemberpension noch in Schilling durchführen. Ab 2.1.2002 werden die Pensionen vom Geldbriefträger nur mehr in EURO ausbezahlt.

VERSTÄNDIGUNG ÜBER NEUE PENSIONSHÖHE KOMMT IM JÄNNER

Die Aussendung der Verständigung über die Pensionsanpassung erfolgt ab der zweiten Jännerwoche 2002.

Jene Versicherten, die Beiträge zu einer freiwilligen Weiterversicherung, Höherversicherung oder Selbstversicherung entrichtet haben und jene Personen, die ihre Schul- und Studienzeiten nachgekauft haben und diese Beträge steuerlich absetzen wollen, erhalten von der Pensionsversicherungsanstalt der Angestellten automatisch eine entsprechende Bestätigung für das Finanzamt. Die Zusendung dieser Bestätigungen wird ab Mitte Februar 2002 erfolgen.

Es ist also nicht notwendig sich wegen der Ausstellung dieser Bestätigung an die Pensionsversicherungsanstalt zu wenden.

Rückfragen & Kontakt:

Johannes Pundy
Tel.Nr. 21135 DW 22772
j.pundy@pvang.sozvers.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS