Besuch einer Delegation aus Wallonien/Belgien in Wien

Wien, (OTS) Im Rahmen einer "Gemeinsamen Erklärung über die Zusammenarbeit zwischen der Wallonischen Region und dem Land Wien", unterzeichnet von Landeshauptmann Dr. Michael Häupl und dem früheren wallonischen Ministerpräsidenten im September 2000, hielt sich in der letzte Woche eine 9-köpfige Beamten-Delegation in Wien auf.

Das Königreich Belgien ist ein Bundesstaat bestehend aus den Regionen Flandern, Wallonien und Brüssel-Stadt. Wallonien ist der französisch-sprachige Teil Belgiens und genießt in inneren Angelegenheiten weitgehende Autonomie.

Die Fachbeamten aus unterschiedlichen wallonischen Ministerien haben sich über die Bereiche Personalmanagement, Landwirtschaft, Transport, Verkehr, Wasserbau und Stadtplanung informiert und wurden von Wiener Kollegen in allen zuständigen Magistratsabteilungen und der Magistratsdirektion umfassend informiert. Die Organisation des Aufenthaltes, der von Rathaus- und Stadtführung und einem Empfang durch den belgischen Botchafter in Österreich abgerundet wurde, lag bei der Magistratsdirektion-Europäische Integration und Wissensmanagement und Magistratsdirektion-Auslandsbeziehungen.

Die wallonischen Kollegen haben sich sehr euphorisch und dankbar über ihren Besuch geäußert. Die hier gewonnenen Erfahrungen sollen in die Arbeit in ihrer Heimat einfließen. Der für Frühling 2002 geplante Gegenbesuch Wiener Beamter in Wallonien soll die neue Kooperation verstärken. (Schluss) red/bs

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK