Eishockey-Benefizspiel zu Gunsten der Aktion "Licht ins Dunkel"

In der Klagenfurter Eishalle treten FC Kärnten und SEZ Bad Bleiberg am Sonntag, dem 16. Dezember 2001, um 16.00 Uhr gegeneinander an

Wien (OTS) - Zwischen dem FC Kärnten und dem SEZ Bad Bleiberg findet am Sonntag, dem 16. Dezember 2001, um 16.00 Uhr in der Klagenfurter Eishalle ein Eishockey-Benefizspiel zu Gunsten der ORF-Aktion "Licht ins Dunkel" statt. Das Entzünden von Wunderkerzen, musikalische Beiträge in den Pausen und das Ziehen der Tombola-Endnummer runden das Programm dieser sportlichen Veranstaltung ab. Der Eintrittspreis beträgt ATS 100,-/ EUR 7,27. Der Reinerlös kommt der Aktion "Licht ins Dunkel" zugute. Karten sind beim Kärntner Reisebüro, Neuer Platz 2, in Klagenfurt erhältlich.

Benefizspiel seit 1997

Bereits 1997 wurde die Idee, ein Eishockeyspiel zu Benefizzwecken zu organisieren, geboren. Damals traten die beiden Wiener Fußballtraditionsvereine SK Rapid und FK Austria Memphis gegeneinander an. Seit 1999 gibt es dieses Duell auch in Graz zwischen den beiden Vereinen SK Puntigamer Sturm und Liebherr GAK. Dank der Mithilfe von Ö3 und den regionalen Printmedien konnte nach jedem dieser Events ein ansehnlicher Betrag zwischen ATS 150.000,-/EUR 10.900,- und ATS 250.000,-/EUR 18.168,- an die Aktion "Licht ins Dunkel" überwiesen werden.

Nähere Informationen sind unter http://www.fckaernten.com erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Marcus Engelhardt
Tel.: (01) 87 878 - DW 15206
http://lichtinsdunkel.orf.at

ORF Licht ins Dunkel

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/OTS