Das Österreich-Wetter vom 14.12.2001

Ein Service von APA/OTS und METEO-data Aktuelles bei METEO-data: Gestalten auch Sie unter www.meteodata.com Ihre individuelle Wetterseite mit den Prognosen der METEO-data GmbH!

Attnang-Puchheim (OTS) - Österreich: Gesamtwetterlage plus Vorschau für die nächsten 3 Tage:

Österreich: Die Luft über Gesamtösterreich wird nun allmählich wieder trockener, bleibt allerdings extrem frostig kalt. Am heutigen Freitag gibt es vor allem im Bergland östlich von Salzburg noch vereinzelt leichte Schneeschauer. Auch im Süden, zwischen dem Klagenfurter Becken und dem südlichen Burgenland, kann es anfangs noch leicht schneien. Bereits im Laufe des Vormittags lockern die Wolken dann aber überall zunehmend auf, und bis zum Nachmittag kann sich überall in Österreich etwas die Sonne durchsetzen. Nach einer extrem frostigen Nacht bleibt es auch tagsüber heute anhaltend kalt. Die Höchstwerte erreichen meist nur zwischen minus 11 und minus 3 Grad, in manchen Alpentälern bleibt es bei Höchstwerten um minus 15 Grad sogar noch deutlich kälter. Unangenehm dazu auch der anhaltend eisige Ostwind.

Vorschau: Auch die nächsten Tage ändert sich an den frostigen Temperaturen kaum etwas. Vor allem in der Nacht zum Samstag kann es bei teils sternenklarer Nacht extrem frostig werden. Dabei sind Tiefsttemperaturen bis zu minus 25 Grad an manchen Orten leicht möglich. Tagsüber beginnt der Samstag dann meist recht sonnig. Erst im Laufe des Nachmittags ziehen dann vor allem zwischen dem Mühlviertel und dem Niederösterreichischen Alpenvorland ein paar dichtere Wolkenfelder auf, die bis zum Abend auch wieder erste Schneeschauer bringen. Die Tageshöchstwerte bewegen sich dabei meist nur zwischen minus 11 und minus 3 Grad. Ab Sonntag werden die Schneeschauer dann vor allem entlang der Alpennordseite wieder häufiger. Die Alpensüdseite bleibt durch nordföhnigem Wind vorerst noch wetterbegünstigt.

Wien: FR: Vereinzelt abklingende Schauer, sonst freundlicher, ueberall frostig kalt. SA+SO: Alpennordseite Schnee, im Süden sonnig.

Burgenland: FR: Vereinzelt abklingende Schauer, sonst freundlicher, ueberall frostig kalt. SA+SO: Alpennordseite Schnee, im Süden sonnig.

Steiermark: FR: Vereinzelt abklingende Schauer, sonst freundlicher, ueberall frostig kalt. SA+SO: Alpennordseite Schnee, im Süden sonnig.

Kärnten: FR: Vereinzelt abklingende Schauer, sonst freundlicher, ueberall frostig kalt. SA+SO: leichter Nordfoehn, daher meist sonnig.

Tirol: FR: Im Bergland abklingende Schauer, sonst freundlicher, ueberall frostig kalt. SA+SO: Alpennordseite Schnee, im Süden sonnig.

Vorarlberg: FR: Im Bergland abklingende Schauer, sonst freundlicher, aber frostig. SA+SO: Alpennordseite Schnee, im Süden sonniger.

Salzburg: FR: Im Bergland abklingende Schauer, sonst freundlicher, ueberall frostig kalt. SA+SO: Alpennordseite Schnee, im Süden sonnig.

Oberösterreich: FR: Im Bergland abklingende Schauer, sonst freundlicher, ueberall frostig kalt. SA+SO: Alpennordseite Schnee, im Süden sonnig.

Niederösterreich: FR: Im Bergland abklingende Schauer, sonst freundlicher, ueberall frostig kalt. SA+SO: Alpennordseite Schnee, im Süden sonnig.

Aktuelles bei METEO-data:
Das passende Wetter für Ihre Homepage finden
Sie unter www.meteodata.com

Rückfragehinweis: METEO-data
Tel.: 07666/8799... Fax: .07666/8799-21
e-mail: meteodata@meteodata.com
Homepage: http://www.meteodata.com

Ein Service von APA/OTS und METEO-data

Rückfragen & Kontakt:

Rene Hellwig
Tel.: 076 66/8799 DW 19
e-mail: rene.hellwig@meteodata.netMeteo-data GesmbH

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WET/WET