Gerhard Eschner zum neuen Vorsteher des Fachverbandes der NE-Metallindustrie gewählt

Wien (PWK905) - Komm.Rat Ing. Gerhard Eschner (Enzesfeld-Caro Metallwerke AG), wurde kürzlich zum Vorsteher des Fachverbandes der Nichteisen-Metallindustrie (NE-Metallindustrie) in der Wirtschaftskammer Österreich gewählt. Er folgt in dieser Funktion Komm.Rat Dr. Othmar Rankl, zuletzt Vorstandsvorsitzender der Metallgesellschaft Austria, der lange Jahre an der Spitze des Verbandes stand und nun altersbedingt ausscheidet. Neben seiner Funktion als Vorsteher des Fachverbandes war Rankl auch als Funktionär in den Wirtschaftskammern Salzburg und Steiermark tätig und galt als leidenschaftlicher Verfechter der Sozialpartnerschaft. (MH)

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-4431
Fax: (01) 50105-263
e-mail: presse@wko.at
http://www.wko.at/PresseWirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK