Der "Himmel auf Erden"

Spenden-Aktion von PREMIERE WORLD wird für Afghanistan-Hilfe von Ärzte ohne Grenzen eingesetzt

Wien (OTS) - Morgen Freitag setzt Premiere World seine Tour "Der Himmel auf Erden" zugunsten von Ärzte ohne Grenzen fort. Laut Dr. Herbert Matzinger, Vorstandsmitglied von Ärzte ohne Grenzen, werden die gespendeten Gelder für die Projekte in Afghanistan eingesetzt.

Ärzte ohne Grenzen ist seit 20 Jahren mit den verschiedensten Hilfsprojekten in Afghanistan tätig. Auch die gesamten Einnahmen aus dem Punschverkauf bei der Premiere World Weihnachtstour werden zur Gänze für die Weiterführung und die Neueinrichtung von Hilfsprojekten in Afghanistan verwendet.

Die medizinische Hilfsorganisation wurde im November des heurigen Jahres mit dem Österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnet. Der Verleihung durch die Kammer der Wirtschaftstreuhänder sind eine umfassende Wirtschaftsprüfung und die Beantwortung einer 150 Fragen umfassenden Checkliste vorausgegangen. Somit können alle Spender mehr als bereits bisher versichert sein, dass Ihre Spenden dort hinkommen wofür sie gegeben wurden.

Nach den erfolgreichen Stationen in St. Pölten, Wr. Neustadt, Linz, Wels und Salzburg befindet sich der X-Mas-Truck am Freitag in der Bregenzer Fußgängerzone. An insgesamt 13 Einsatztagen werden Christkindlmärkte in ganz Österreich besucht und für Ärzte ohne Grenzen gesammelt. Vor Ort wird Weihnachtspunsch ausgeschenkt, die gesamten Einnahmen werden am 22.12. um 14:30 Uhr an Ärzte ohne Grenzen in Wien vor dem Burgtheater überreicht.

Der komfortable und mit modernster Technik ausgestattete Truck bietet zahlreiche Screens, auf denen sowohl Produktinformation als auch Image-Sports zu sehen sind. Im Inneren verfügt der "Himmel" über einen großzügigen Präsentationsraum, der für Vorführungen eingesetzt wird. Eine moderierte Show sorgt für gute Stimmung und Unterhaltung.

Mit der Aktion zugunsten Ärzte ohne Grenzen verstärkt Premiere World Österreich sein soziales Engagement. Ärzte ohne Grenzen ist weltweit in über 87 Ländern, unter anderem auch in Afghanistan tätig und ist die größte unabhängige medizinische Hilfsorganisation. Premiere World ist in Österreich mit über 110.000 digitalen Haushalten der größte Anbieter von digitalen Fernsehdiensten. Ende 2001 will man an die 130.000 Digital-Kunden verzeichnen. Ingesamt versorgt PREMIERE WORLD 145.000 österreichische Haushalte.

Die Stationen:

Sa 08. DezSt. Pölten - Rathausplatz
So 09. DezWr.Neustadt - Hauptplatz
Mo 10. DezLinz - Hauptplatz
Di 11. DezWels - Minoritenplatz
Mi 12. DezSalzburg - Residenzplatz
Fr 14. DezBregenz - Bahnhofstraße
Sa 15. DezKufstein - Oberer Stadtplatz
So 16. DezInnsbruck - Marktplatz
Di 18. DezKlagenfurt - Pfarrplatz
Mi 19. DezGraz - Lendplatz
Do 20. DezWien - Josef Meinrad Platz
Fr 21. DezWien - Josef Meinrad Platz
Sa 22. DezWien - Josef Meinrad Platz

Zur Person Dr. Herbert MATZINGER

Chirurg, Vorstandsmitglied
"Medizinische Standards verbessern"

Als sich der Chirurg Dr. Herbert Matzinger bei Ärzte ohne Grenzen bewarb, war er schon viel durch die Welt gereist: Er wusste, wie ungleich der Zugang zu einer angemessenen medizinischen Versorgung in der Welt verteilt ist. "Ich will meinen Beitrag dazu leisten, die medizinischen Standards in ärmeren Ländern dem anzunähern, was wir als selbstverständlich empfinden", erklärte er seine Motivation. Seit 2001 ist Herbert Matzinger ehrenamtliches Vorstandsmitglied.

Links:
www.aerzte-ohne-grenzen.at
www.premiereworld.at

Rückfragen & Kontakt:

Michael Grimm
Unternehmenssprecher
PREMIERE PAY-TV-PROGRAMM SERVICE- UND BETRIEBS-GMBH
Kreitnergasse 5
A-1160 Wien
Tel: +43/1/49 166-770
Fax: +43/1/49 166-795
michael.grimm@premiereworld.at
www.premiereworld.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS