Spatenstich bei DaimlerChrysler: Auftrag für AVL in mehrstelliger Millionenhöhe - BILD (web)

Graz (OTS) - * G E S P E R R T bis 13.00 Uhr *

Im Auftrag der DaimlerChrysler AG errichtet die AVL
ein siebengeschossiges Test- und Prüfstandscenter mit insgesamt 60 Prüfmodulen für das Mercedes-Benz Technology-Center (MTC) am Standort Untertürkheim in Deutschland. Das Auftragsvolumen des Projektes "Motorenhaus III" beläuft sich auf rund 100 Millionen Euro. Die AVL wird als Generalunternehmer die Verantwortung für Projektmanagement, Systemintegration, Errichtung und Inbetriebnahme des Gesamtprojekts wahrnehmen sowie Schlüsselsysteme z.B. in den Bereichen Automatisierung, Indizierung und Kraftstoffmeßtechnik liefern. Das "Motorenhaus III" wird 2004 fertiggestellt werden.

Die AVL ist das weltweit größte private und unabhängige Unternehmen für die Entwicklung von Antriebssystemen mit Verbrennungsmotoren und Meß- und Prüftechnik und beschäftigt weltweit 2.100 Mitarbeiter. In Deutschland ist die AVL mit einer eigenen Dienstleistungs- und Vertriebs-Tochtergesellschaft mit 240 Mitarbeitern in Mainz Kastel und verschiedenen Büros, z.B. in Stuttgart, Wolfsburg, München, Mannheim, Berlin, Köln und Aachen vertreten. Der Dienstleistungsschwerpunkt der AVL Deutschland liegt auf den Gebieten des Projektmanagements, der Konstruktion/Berechnung, der Instandhaltung sowie dem Betreiben von Prüfständen bei Fahrzeugherstellern.

AVISO AN DIE REDAKTIONEN: Aktuelles Foto folgt um ca. 14.00 Uhr

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Dipl.-Ing. Michael Ksela,
Director Marketing
AVL LIST GmbH, Hans-List-Platz 1, A-8020 Graz
Tel. +43 316 787-383, Fax: +43 316 787-904,
mailto: michael.ksela@avl.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD/OTS