Kranzl: Auch ÖVP stimmt Heizkostenzuschuss zu

Niederösterreich (SPI) Im heutigen Landtag wird ein Heizkostenzuschuss für den Winter 2001/2002 beschlossen werden. In einigen Verhandlungsrunden konnte sich die SPÖ-NÖ mit der VP-NÖ auf die Modalitäten einigen. "Ich freue mich, dass meine Forderung so rasch aufgegriffen und umgesetzt wird. Die 500 ATS sind sicherlich nur eine bescheidene Hilfe für die ärmeren Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher. Leider war es aber bisher nicht möglich, dass sich auch der Bund an dieser Aktion, so wie 2000/2001 beteiligt. Ich hoffe, dass durch diese Initiative ein Umdenken beim Bund stattfinden wird und die sozial schwächeren Menschen in unseren Land ebenfalls 500 ATS vom Bund erhalten werden", so Soziallandesrätin Christa Kranzl.

Bezüglich der Abwicklung fordert Kranzl eine Antragsstellungsfrist bis 31. Mai, damit nicht so wie im Vorjahr viele Bezugsberechtigte zu kurz kommen. "Es muss sichergestellt werden, dass sowohl bei der Information als auch bei den Antragsfristen im Interesse der Menschen gehandelt wird. Obwohl die Abwicklung nicht vom Sozialressort durchgeführt wird, werde ich alles dazu beitragen, dass die Bezugsberechtigten von dieser Hilfe des Landes Niederösterreich informiert werden", so Kranzl.
sw

Rückfragen & Kontakt:

02742 9005 12560
0664 300 85 32SPÖ-NÖ Landtagsklub

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN