Zweite Finalnominierung für ORF-Hauptabteilung "Bildung und Zeitgeschehen" bei den New York Festivals

ORF-Dokumentation "Kreisky - Licht und Schatten einer Ära" von Paul Lendvai und Helene Maimann im Finale der New York Festivals

Wien (OTS) - Nach Maria Magdalena Kollers
"Brennpunkt"-Dokumentation "Wir schweigen nicht" steht mit der Dokumentation "Kreisky - Licht und Schatten einer Ära" von Prof. Paul Lendvai und Dr. Helene Maimann eine weitere Produktion der ORF-Hauptabteilung "Bildung und Zeitgeschehen" im Finale der renommierten New York Festivals 2001. Die Finalnominierung gilt weltweit als eine der größten Auszeichnungen für Dokumentarfilmer. Die Verleihung der "Weltmedaillen" an die Finalisten findet am 18. Jänner 2002 im Rahmen einer Gala im Hotel Marriott Marquis am New Yorker Broadway statt.

Für diese ORF-Produktion, die am Freitag, dem 28. Juli 2000, um 21.20 Uhr in ORF 2 in der ORF-Reihe "Menschenbilder" zu sehen war und von Lotus Film
hergestellt wurde, gingen Paul Lendvai und Helene Maimann auf Spurensuche bei einstigen Freunden, Rivalen und Weggefährten Bruno Kreiskys - darunter Rudolf Kirchschläger, Hosni Mubarak, Shimon Peres, Muammar al Gaddafi, Hannes Androsch und Erhard Busek.

Rückfragen & Kontakt:

Karin Wögerer
(01) 87878 - DW 13857
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK