Trickbetrug

Wien (OTS) - Am 11.12.2001, gegen 10.00 Uhr, suchten zwei ca. 50-jährige Männer die 57-jährige Andja M. in ihrer Wohnung in Wien 15., auf. Sie versprachen ihr Arbeit und wollten sich einen Geldbetrag von S 50.000,-- ausborgen. Als Sicherheit boten sie ihr Schmuck im Wert von angeblich S 250.000,-- an. M. fuhr mit den unbekannten Männern zu ihrer Bank und händigte diesen ihre gesamten Ersparnisse in der Höhe von ca. 34.000,-- aus. Bei dem Schmuck handelt es sich um billigen Modeschmuck. Die weiteren Erhebungen werden vom Bezirkspolizeikommissariat Schmelz geführt.

Z/11.12.

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO