Erster e-Communication Award geht an die ENERGIEALLIANZ Austria Absolventin des Lehrganges für e-Communication Management erhält ersten österreichischen Preis für e-Communication

Am 10. Dezember vergab die Kommunikationsexpertin, Dr. Eva Willi und Trimedia Communications Austria Geschäftsführer, Dr. Alfred Autischer den ersten österreichischen e-Communication-Award. Mag. Ulrike Lanner, e-Marketing-Managerin der ENERGIEALLIANZ Austria erhielt den e-Communication-Award 2001 für ihr Siegerprojekt "MyAllianzNet -Intranet der ENERGIEALLIANZ Austria".

Der e-Communication Award.
Das Siegerprojekt für den e-Communication Award wurde von den Initiatoren der Ausbildung zum e>>communication Manager aus den Projekten aller Lehrgangsabsolventen dieses Jahres ausgewählt: Mag. Ulrike Lanner,
e-Marketing-Managerin der ENERGIEALLIANZ Austria, entwickelte mit "MyAllianzNet" ein Intranetkonzept für den österreichischen Energieriesen, das eine unternehmensübergreifende Intranetlösung für über 10.000 Mitarbeitern bietet.

Die beiden Ausbildungsverantwortlichen des Lehrganges, Kommunikationsexpertin Dr. Eva Willi und Trimedia-Chef Dr. Alfred Autischer zu den Projekten "Die Konzepte der Absolventen der beiden Lehrgänge dieses Jahres haben unsere Erwartungen übertroffen. Wir haben uns deshalb entschieden, gemeinsam einen e-Communication Award zu kreieren, der nach den Kriterien Innovation, Konzept und Realisierungspotential vergeben wird".

Das Projekt: MyAllianzNet. Das Hauptaugenmerk des Sieger-Projektes lag nicht nur auf der reinen Information, sondern in der Möglichkeit, über Unternehmensgrenzen hinweg personalisierte Arbeits- und Projektbereiche zu schaffen, wo Dokumente verwaltet sowie Diskussionsforen und Chatrooms abgehalten werden können. Mag. Ulrike Lanner über ihr Projekt: "Die Herausforderung des Projekts MyAllianzNet bestand darin, erstmalig ein gemeinsames, zentrales Informations- und Kommunikationsmedium für die rund 10.000 Mitarbeiter aus den verschiedenen Unternehmen der ENERGIEALLIANZ Austria zu schaffen".

Die Preisträgerin. Mag. Ulrike Lanner (26) begann nach ihrem Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien 1999 ihre Tätigkeit in der österreichischen Energiewirtschaft als Marketingassistentin bei der EVN AG. Seit Juli 2001 ist sie die e-Marketing-Managerin der ENERGIEALLIANZ Austria, einem Tochterunternehmen von Begas, Bewag, Energie AG, EVN AG, Linz AG und von WIEN ENERGIE. Von Mai bis Juli 2001 absolvierte sie den Lehrgang zum e-Communication-Manager und entwickelte dabei ihr Siegerprojekt "MyAllianzNet - Intranet der Energie Allianz Austria".

Das Konzept wurde bereits umgesetzt und ist seit Anfang November online. Die rund 10.000 Mitarbeiter finden dort individuelle Informationen unternehmensübergreifender Dimension. Nützliches wie Telefonnummern und e-Mail-Adressen aller Mitarbeiter, Standorte, Produkte. News über die ENERGIEALLIANZ Austria sowie den Energiemarkt, aktuelle Jobangebote, Kennzahlen und Links stehen den Mitarbeitern jederzeit zur Verfügung. Auf einer virtuellen Arbeitsplattform können Mitarbeiter im geschützten Bereich unternehmensübergreifend Projekte abwickeln und diskutieren.

e>communciation Manager. Im Mai 2001 startete die Kommunikationsexpertin Dr. Eva Willi und die internationale PR-Agentur Trimedia Communications gemeinsam mit dem Seminarveranstalter MODAL die Ausbildung zum e-Communication-Manager. Ein Ausbildungsprogramm, in dem Marketing-, Kommunikations-, Medien-und PR-Fachleute lernen, die Neuen Medien zielorientiert für den individuellen Unternehmenserfolg einzusetzen. Die Lehrinhalte werden dabei von den Teilnehmern durch die Ausbildung hindurch in selbst gewählten Projekten umgesetzt.

Im März 2002 startet die nächste Ausbildung zum e-Communication-Manager und auch 2001 wird es wieder einen e-Communication Award geben.

Wien, am 10.12.2001

Weitere Informationen

Dr. Eva Willi
0676 705 4 507
eva.willi@aon.at

Den Pressetext, die Photos der Preisverleihung (ab 11.12., 9:00 Uhr) sowie Informationen über den Lehrgang und die Absolventen finden Sie unter
www.e-communication-management.at

Rückfragen & Kontakt:

Tel: (01) 524 43 00/0

Trimedia Communications GmbH

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI/TRI