Großer Weihnachtspreis in der Krieau

Am 23. Dezember sind die Kinder mehr denn je eingebunden

Wien, (OTS) Mit 200.000 Schilling ist der "Große Weihnachts-Preis" am 23. Dezember auf der Trabrennbahn Krieau dotiert, der unter der Patronanz von Vizebürgermeisterin Sportstadträtin Grete Laska steht. Die Veranstalter haben sich vor allem für die Kinder einiges einfallen lassen: Ein Kreativ-Theater spielt im "Kids Corner" und zwar die Geschichte Montag Tag sagte es WTV-Präsident Dr. Josef Kirchberger eindeutig: "Wir können der Stadt danken, dass hier Aktivitäten gesetzt werden, die uns weiterhelfen". Und nennt zugleich Vizebürgermeisterin Greta Laska für diese neuerlichen großen Initiativen. Die Renovierung der Tribüne 1 wird nach der ersten Phase fortgesetzt und wird Ende März eröffnet, wie der Wiener Trabrennverein dankend vermerkt. Mit dem 2. Teil der weiteren Ausbaustufe ist mit Ende August zu rechnen. WTV-Präsident Dr. Josef Kirchberger ist aufgrund der derzeitigen nicht gerade erfreulichen Situation in der Krieau, "die einfach zu Wien gehört", nicht entmutigt und ist von einem Aufschwung überzeugt.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hof

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Hans Hofstätter
Handy: 06502/01 38 98PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK