Glawischnig: Doppelter Atom-Umfaller von ÖVP und FPÖ

Österreich stimmt EURATOM-Förderung und Energiekapitel zu

Wien (OTS) "Mit dem Beschluss des Energiekapitels im EU-Rat für Allgemeine Angelegenheiten und der Zustimmung Österreichs zum EURATOM-Programm im EU-Forschungsrat haben ÖVP und FPÖ ihren doppelten Atom-Umfaller vollzogen", kritisiert Eva Glawischnig, Umweltsprecherin der Grünen. "Außenministerin Ferrero-Waldner hat dadurch grünes Licht für die Inbetriebnahme Temelins gegeben. Gleichzeitig gibt Wissenschaftsministerin Gehrer gleichzeitig 500 Millionen Schilling für die Förderung der EU-Atomindustrie frei", so Glawischnig. "Die Behauptungen der Klubobleute Kohl und Westenthaler, das Energiekapitel sei nicht abgeschlossen und es bestehe jederzeit die Möglichkeit, über Temelin weiterzuverhandeln, sind an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Die Verhandlungen sind abgeschlossen, der Vorbehalt, noch einmal auf das Energiekapitel zurückzukommen, ist eine wirkungslose Alibiaktion, die außer der FPÖ niemand glaubt."

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB